Blaulicht Polizei Bericht Mannheim: Leimen Rhein-Neckar-Kreis: B3 – Motorradfahrer flieht vor Polizei – Zeugen gesucht

Leimen / Rhein-Neckar-Kreis:

Am Freitagnachmittag, gegen 16:30 Uhr, sollte ein 19-jähriger Motorradfahrer in den Weinäckern von Wiesloch einer Verkehrskontrolle unterzogen werden, als er die Flucht vor der ergriff,

* Werbung / Aktualisiert am 15.04.2024 / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Details in der Datenschutzerklärung

um sich der Kontrolle zu entziehen. Mit deutlich Überhöhter Geschwindigkeit fuhr er entlang der B3 in Fahrtrichtung Leimen. Während seiner Flucht überholte er unter anderem verbotswidrig vor ihm fahrende Fahrzeuge auf der rechten Fahrbahnseite und beschleunigte sein Motorrad auf zeitweise ca. 220km/h. Zudem

überholte er ordnungsgemäß fahrende Fahrzeuge und kam hierbei teilweise in den Gegenverkehr, sodass mehrere Fahrzeuge im Gegenverkehr nach rechts in den Grünstreifen ausweichen mussten und dadurch gefährdet wurden. Zu einer Kollision kam es nach derzeitigem Stand der Ermittlungen nicht. Bei der Abfahrt Nußloch fuhr er mit ca. 150km/h über eine Sperrfläche um eine größere Fahrzeugschlange

zu passieren. Im weiteren Verlauf wollte der Motorradfahrer die B3 über die Ausfahrt Leimen verlassen. Aufgrund seiner überhöhten und nicht angepassten Geschwindigkeit wurde er jedoch aus der Kurve getragen und fuhr geradeaus in die dortige Böschung. Hier rutsche er wegen des Untergrundes und eines Bremsmanövers weg und kam zu Fall. Durch die eingesetzten Beamten konnte er letztendlichfestgenommen werden. Bei der anschließenden Personalienfeststellung stellte sich

heraus, dass der 19-Jährige nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis gewesen ist. Der Führerschein des Beschuldigten wurde beschlagnahmt, das Motorrad wurde zum Zwecke der Einziehung sichergestellt und von einer Fachfirma abgeschleppt. Hinweise auf eine Alkohol- oder Drogenbeeinflussung ergaben sich nicht.

Im Zusammenhang mit der Flucht des 19-Jährigen sucht die Polizei nach Zeugen und eventuell, durch das Fahrverhalten des Motorradfahrers, geschädigte Verkehrsteilnehmer. Diese werden gebeten sich mit dem Verkehrsdienst Heidelberg unter der Telefonnummer 0621 174-4111 in Verbindung zu setzen.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Max Koch – sPvD
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.@polizei.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-bw.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5750914

Blaulicht Polizei Bericht Mannheim: Leimen  Rhein-Neckar-Kreis: B3 – Motorradfahrer flieht vor Polizei – Zeugen gesucht

×