Baden-Baden, Sandweier – Polizei sucht Zeugen nach Unfallflucht und …

Baden-Baden (ots) –

Ein 80-jähriger Mazda-Fahrer steht im Verdacht, am Sonntagnachmittag in der Sandweierer Straße eine Unfallflucht begangen und in der Folge mehrere Verkehrsteilnehmer gefährdet zu haben. Möglicherweise liegt dem Fahrverhalten des Seniors eine medizinische Ursache zu Grunde. Nach derzeitigem Sachstand soll der Mann gegen 16:20 Uhr in der Sandweierer Straße mit einem Fiat Punto kollidiert und anschließend davongefahren sein. Das Aufprallgeräusch wurde durch eine Zeugin akustisch wahrgenommen. Kurz darauf musste ein Autofahrer zwischen Baden-Baden und Sandweier einem entgegenkommenden schwarzen Wagen ausweichen, der zum einen eine auf Rot stehende Ampel umfahren haben und ferner auf die Gegenfahrspur geraten sein soll. Möglicherweise handelte es sich hierbei ebenso um den 80-jährigen Mazda-Lenker. Beamten des Polizeireviers Rastatt gelang es im Zuge umgehend eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen den Mazda-Fahrer aus dem Verkehr zu ziehen. An seinem Wagen waren entsprechende Unfallspuren vorhanden. Die Ermittler des Polizeireviers Baden-Baden haben nun ein Verfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs sowie Unfallflucht eingeleitet und sind diesbezüglich auf der Suche nach Zeugen oder Verkehrsteilnehmern, die durch das Fahrverhalten des Seniors gefährdet worden sind. Entsprechende Personen melden sich bitte unter der Telefonnummer: 07221 680-0.

/wo

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Offenburg
Rückfragen an:


Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/5417419

Baden-Baden, Sandweier – Polizei sucht Zeugen nach Unfallflucht und …

Presseportal Blaulicht