(120) Zeugenaufruf nach Einbruch in Fahrradgeschäft

Nürnberg (ots) –

In den frühen Dienstagmorgenstunden (24.01.2023) brachen Unbekannte in ein Fahrradgeschäft im Nürnberger Stadtteil Steinbühl ein. Die Kriminalpolizei bittet um Zeugenhinweise.

Nach bisherige Ermittlungsstand verschafften sich Unbekannte im Zeitraum von 05:00 Uhr bis 06:00 Uhr über eine Tür gewaltsam Zutritt zu einem Fahrradgeschäft in der Peter-Henlein-Straße. Die Höhe des hierdurch entstandenen Sachschadens wird auf circa 100 Euro geschätzt.

Aus dem Verkaufsraum entwendeten die Unbekannten vier Fahrräder der Marke “TREK” im Gesamtwert von mehreren Tausend Euro.

Der Kriminaldauerdienst Mittelfranken führte die ersten kriminalpolizeilichen Maßnahmen vor Ort. Das zuständige Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0911 2112-3333.

Erstellt durch: Michael Petzold

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Mittelfranken
Rückfragen an:


Präsidialbüro – Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6013/5425159

(120) Zeugenaufruf nach Einbruch in Fahrradgeschäft

Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)