POL-MA: Heidelberg-Pfaffengrund: Mehrere Unfälle verursacht, geflüchtet und an Mauer zum Stehen gekommen

01.06.2021 – 10:11

Polizeipräsidium Mannheim

Am Montag gegen 12:20 Uhr verunfallte ein 71-jähriger Ford-Fahrer im Bereich des Kranichwegs mit mindestens zwei Autos, flüchtete und kam letztlich an einer Mauer zum Stehen.
Der Mann kollidierte erst beim Abbiegen vom Kranichweg in den Steinhofweg mit einem VW und fuhr ohne anzuhalten weiter.
An der Kreuzung zum Blütenweg verunfallte der 71-Jährige mit einem am Straßenrand geparkten Opel. Auch nach diesem Unfall flüchtete der Mann.
Zuletzt fuhr er den Kranichweg in Richtung Eppelheimer Straße und bog in die Straße Obere Rödt ab. Hier kam er von der Fahrbahn ab, fuhr in eine Mauer und verletzte sich leicht.
Ob der Mann weitere Unfälle verursacht hat, ist noch nicht abschließend geklärt.
Er verursachte einen Sachschaden von mehr als 14.000 Euro.
Der Verkehrsdienst Heidelberg, Tel. 0621/174-4111, sucht nun Zeugen sowie weitere Geschädigte.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Stefan Wilhelm
Telefon: 0621 / 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Heidelberg-Pfaffengrund: Mehrere Unfälle verursacht, geflüchtet und an Mauer zum Stehen gekommen

Presseportal Blaulicht