POL-FR: Gemarkung Menzenschwand: toter Luchs gefunden – Polizei sucht Zeugen

02.06.2021 – 17:12

Polizeipräsidium Freiburg

Am Montagmorgen, 31.05.2021, fand eine Spaziergängerin im Gewann “Schützenwald”, neben dem Fußpfad unterhalb des Schützenwaldweges, etwa 1,2 Kilometer nördlich der Einmündung des Weges der Landstraße 142, einen toten Luchs. Es besteht der Verdacht, dass der Luchs aufgrund äußerer Gewalteinwirkungen verendete.
Der Fachdienst des Polizeipräsidiums Freiburg, Gewerbe und , Außenstelle Waldshut-Tiengen, hat die Ermittlungen wegen des Verdachts eines Vergehens gegen das Tierschutzgesetz und das Bundesnaturschutzgesetz aufgenommen.
Es werden Zeugen gesucht, welche Wahrnehmungen, auch schon Tage zuvor, zu Fahrzeugen und / oder Personen im Bereich der Fundstelle gemacht haben, denen sie bislang keine Bedeutung schenkten.
Für Zeugenhinweise ist der Fachdienst Gewerbe und Umwelt unter der Telefonnummer 07741 8316-214 erreichbar.

Medienrückfragen bitte an:

Thomas Batzel
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 07621 / 176-351
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Gemarkung Menzenschwand: toter Luchs gefunden – Polizei sucht Zeugen

Presseportal Blaulicht