POL-FR: Waldshut-Tiengen: Mit 1,9 Promille gegen Leitplanke

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: POL-FR: Waldshut-Tiengen: Mit 1,9 Promille gegen Leitplanke 


04.06.2021 – 11:58

Polizeipräsidium Freiburg

Mit ca. 1,9 Promille intus ist in der Nacht zum Donnerstag, 03.06.2021, ein Autofahrer auf der B 34 bei WT-Tiengen gegen eine Leitplanke gefahren. Gegen 02:15 Uhr hatte ein anderer Autofahrer die verständigt. Er hatte dem Auto des alkoholisierten Mannes ausweichen müssen und konnte danach beobachten, wie der Pkw eine Leitplanke touchierte. Eine verständigte Polizeistreife konnte den auffällig fahrenden Pkw stoppen. Am Steuer saß ein deutlich alkoholisierter 28-jähriger Mann. Nach dem Alcomatentest wurde eine Blutentnahme angeordnet. Der Führerschein wurde einbehalten. Das Auto des Mannes wies frische Beschädigungen auf, wie auch die Leitplanke beschädigt worden war.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 / 8316 – 201
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Waldshut-Tiengen: Mit 1,9 Promille gegen Leitplanke

POL-FR: Waldshut-Tiengen: Mit 1,9 Promille gegen Leitplanke