LPI-NDH: Wieder Bonsai Objekt der Begierde

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: LPI-NDH: Wieder Bonsai Objekt der Begierde 


08.06.2021 – 10:13

Landespolizeiinspektion Nordhausen

In der Nacht zum Dienstag, gegen 0.45 Uhr, überstiegen Unbekannte einen Zaun und gelangten so auf das Gelände des Japanischen Gartens in Bad Langensalza. Dort nahmen sie eine chinesische Linde von einer Säule und schleppten sie zum Zaun. Als plötzlich der Alarm optisch und akustisch anschlug, flüchteten die Täter und ließen das Gewächs zurück.
Erst im November letzten Jahres wurde ein 3000 Euro teurer Bonsai aus dem Japanischen garten gestohlen. Diesen entdeckten die Ermittler im Mai bei einer Hausdurchsuchung in Nägelstädt. Ob die beiden Diebstähle zusammenhängen, muss nun geklärt werden.

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Landespolizeiinspektion Nordhausen
Pressestelle
Telefon: 03631 961503
E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell

LPI-NDH: Wieder Bonsai Objekt der Begierde

LPI-NDH: Wieder Bonsai Objekt der Begierde

Presseportal Blaulicht