POL-FR: Maßnahmen zur Bekämpfung von Fahrradunfällen – Kontrollwoche im Rahmen der Fahrradkonzeption des Polizeipräsidiums Freiburg

01.07.2021 – 14:44

Polizeipräsidium Freiburg

Die wird in der kommenden Woche (KW 27) in den Bereichen Freiburg und Lörrach verstärkt Verkehrskontrollen von Radfahrern und anderen Verkehrsteilnehmer durchführen. Ziel der Kontrollen ist es, den steigenden Unfallzahlen entgegenzuwirken und Verunglückte im Radverkehr zu reduzieren.

Besonders im Fokus stehen in dieser Woche Unfälle, die zwischen mehreren Fahrradfahrenden geschehen. Meist passiert das dort, wo der Verkehr besonders dicht ist und Fahrräder sich begegnen und ihre Fahrwege sich kreuzen.

Mit ausreichender Vorsicht und gegenseitiger Rücksichtnahme können in solchen Situationen Unfälle vermieden werden. Dazu folgende Tipps:

– Geschwindigkeit reduzieren bei dichtem Radverkehr und
unübersichtlichen Stellen. Mit zunehmender Geschwindigkeit
wächst der Bremsweg und das Verletzungsrisiko steigt. – Immer bremsbereit sein, besonders in der Nähe von Kindern oder
älteren Menschen, deren Aufmerksamkeit und Reaktionsvermögen
eingeschränkt sein könnten. – Auf dem Radweg und auch sonst sollte nur überholt werden, wenn
der Gegenverkehr nicht beeinträchtig wird. Vor Kuppen, Kurven
oder im Bereich vor Einmündungen können Überholmanöver zu
gefährlichen Situationen führen. Im Zweifel warten. – Vermeiden Sie Stress und bleiben Sie entspannt, auch wenn es im
Straßenverkehr mal hektisch zugeht. Manche haben es eilig,
andere Radfahrende sind eher gemächlich unterwegs. Ein faires
Miteinander und gute Kommunikation kann in solchen Fällen
hilfreich sein. – Schon die kleinste Ablenkung kann im entscheidenden Moment
hochgefährlich sein. Konzentrieren Sie sich auf den
Straßenverkehr. Fahren Sie nur, wenn Sie sich fit fühlen und
verzichten Sie auf die Bedienung von elektronischen Geräten
während der Fahrt. – Auch auf kurzen Strecken: Ein Fahrradhelm kann vor
schwerwiegenden Verletzungen schützen. Schützen Sie sich selbst
und seien Sie Vorbild, insbesondere gegenüber jüngeren
Radfahrenden. —————————

Hinweis an die Medienschaffenden:

Was hinter der Konzeption zur Bekämpfung von Fahrradunfällen steckt und welche Unterstützung das Polizeipräsidium Freiburg in den Kommunen erhält, lesen Sie hier:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/4868120

Es wird für Medienschaffende die Möglichkeit geben, am 08.07.2021 (Vormittag) eine Kontrollstelle zu besuchen.
Bei Interesse bitten wir um Anmeldung per Mail (freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de) bis spätestens 06.07.2021.

oec

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Bissierstraße 1 – 79114 Freiburg

Özkan Cira
Tel.: +49 761 882-1018

freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Maßnahmen zur Bekämpfung von Fahrradunfällen – Kontrollwoche im Rahmen der Fahrradkonzeption des Polizeipräsidiums Freiburg

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/4957594
Presseportal Blaulicht