POL-KA: (KA) Weingarten – Sattelzug mit gravierenden technischen Mängeln auf der BAB 5 aus dem Verkehr gezogen

17.06.2021 – 10:15

Polizeipräsidium Karlsruhe

Ein ausgezeichnetes Gehör hatten Beamte der spezialisierten Verkehrsüberwachung am Mittwochvormittag, als sie gegen 11:30 Uhr einen polnischen Sattelzug auf der Bundesautobahn 5 bei Weingarten überholten. Das auf einen Defekt an der Bremsanlage hindeutende Geräusch nahmen die Beamten zum Anlass für eine Verkehrskontrolle.

Hierbei wurde bei dem mit 22 Tonnen Äpfeln beladenen Auflieger festgestellt, dass die Bremsanlage einer Achse teilweise fehlte und die Bremsleitungen abgeklemmt waren. Die Bereifung befand sich ebenfalls in desolatem Zustand, so dass die Begutachtung durch eine technische Prüforganisation erfolgen musste. Das Gutachten ergab, dass der Sattelzug nahezu ohne wirksame Bremsen unterwegs war. Die Kühlanlage hatte einen technischen Defekt und stellte eine akute Brandgefahr dar.

Dem 44-jährigen Fahrer aus Osteuropa wurde die Weiterfahrt an Ort und Stelle untersagt. Neben einem hohen Bußgeld muss der Auflieger vor der Weiterfahrt repariert werden.

Gravierende technische Mängel zählen neben der Ablenkung durch fahrerfremde Tätigkeiten zu den Hauptursachen für schwere Unfälle am Stauende.

Christina Krenz, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666 1111
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

POL-KA: (KA) Weingarten – Sattelzug mit gravierenden technischen Mängeln auf der BAB 5 aus dem Verkehr gezogen

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4944253
Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)