POL-KA: (KA)Bretten- Motorradfahrer bei Verkehrsunfall verletzt

19.07.2021 – 11:49

Polizeipräsidium Karlsruhe

Mittelschwere Verletzungen zog sich ein 19-jähriger Motorradfahrer bei einem Unfall am Sonntagmittag auf der Bundesstraße 35 zu.

Nach bisherigem Kenntnisstand befuhr eine 45 Jahre alte Autofahrerin kurz nach 12 Uhr die B35 von Bretten in Richtung Mühlacker. An der Einmündung zur Kreisstraße 3571 wollte sie mit ihrem Renault nach links in Richtung Knittlingen abbiegen und kollidierte dabei mit dem entgegenkommenden Motorradfahrer.

Durch den Zusammenstoß wurde der 19-Jährige über das Fahrzeugdach des Pkws geschleudert und blieb verletzt am Boden liegen. Durch den alarmierten Rettungsdienst musste der junge Fahrer in eine Klinik zur stationären Aufnahme gebracht werden.

Beide Fahrzeuge waren aufgrund ihrer Unfallschäden nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 18.000 Euro geschätzt.

Marion Kaiser, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666 1111
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

POL-KA: (KA)Bretten- Motorradfahrer bei Verkehrsunfall verletzt

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4972184
Presseportal Blaulicht