POL-KN: (Donaueschingen / Schwarzwald-Baar-Kreis) Aquaplaningunfall auf der Bundesstraße mit vier beteiligten Autos (28.06.2021)

29.06.2021 – 14:45

Polizeipräsidium Konstanz

Wegen nichtangepasster Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn hat ein Autofahrer am Montag gegen 17.30 Uhr auf der Bundesstraße 27 zwischen Donaueschingen und Bad Dürrheim einen Unfall verursacht. Wegen Aquaplanings kam ein 20-jähriger BMW Fahrer ins Schleudern und von der Straße ab wo er gegen die Mittelleitplanke prallte. Das Auto kam dann quer auf den Fahrstreifen zum Stehen. Ein nachfolgender 18-jähriger Audi Q 5 Fahrer konnte nicht mehr ausweichen und fuhr gegen den quer stehenden BMW. Im weiteren Verlauf gelang es einem 31-Jährigen mit einem Ford Transit, noch rechtzeitig vor den verunfallten Autos abzubremsen. Einer 25-jährigen Autofahrerin gelang dies jedoch nicht. Sie prallte mit ihrem Hyundai gegen den bis dahin unbeschädigten Ford. Alle Beteiligten blieben unverletzt. An den Autos entstand Gesamtsachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Jörg-Dieter Kluge
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1019
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

POL-KN: (Donaueschingen / Schwarzwald-Baar-Kreis) Aquaplaningunfall auf der Bundesstraße mit vier beteiligten Autos (28.06.2021)

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/4955433
Presseportal Blaulicht