POL-MA: Heidelberg: Feuer an Brunnen gelegt, Bismarckplatz kurzzeitig geräumt – Täter festgenommen

04.07.2021 – 12:51

Polizeipräsidium Mannheim

Wegen hoher Flammen musste am späten Samstagabend der Bismarckplatz kurzzeitig geräumt werden. Auslöser war ein 16-Jähriger, der gegen 22.30 Uhr am stehenden Brunnen einen bereits brennenden Gegenstand mit Brandbeschleuniger übergoss. Dadurch entwickelten sich 1,5 m hohe Flammen, die aufgrund des Beschleunigers zunächst nicht gelöscht und kontrolliert werden konnten. Um Gefahren für die umstehenden Personen zu verhindern, wurde der Platz bis zum Erlöschen des Feuers kurzzeitig geräumt. Glücklicherweise wurden keine Personen verletzt, inwieweit der Brunnen beschädigt wurde ist bislang noch nicht bekannt.

Der 16-Jährige, der noch an Ort und Stelle festgenommen wurde, war mit knapp einem Promille deutlich alkoholisiert und wurde im Polizeirevier Heidelberg-Mitte den Erziehungsberechtigten überstellt. Sein Handy wurde sichergestellt – hiermit hatte der Jugendliche die Tat gefilmt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dennis Häfner
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Heidelberg: Feuer an Brunnen gelegt, Bismarckplatz kurzzeitig geräumt – Täter festgenommen

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/4959442
Presseportal Blaulicht