POL-OG: Bühl, Altschweier – Aufgefahren

21.06.2021 – 10:40

Polizeipräsidium Offenburg

Zu einem Unfall mit Verletzten und hohem Sachschaden kam es am Sonntagnachmittag gegen 16 Uhr auf der L85 in Höhe der Kreuzung mit der Rathausstraße. Ein 66-Jähriger war mit seinem Ford an der dortigen Ampelanlage mutmaßlich ungebremst auf einen verkehrsbedingt stehenden Renault einer 64-Jährige aufgefahren. Durch den Aufprall wurde die 64-Jährige auf einen vor ihr stehenden Mercedes einer 55-Jährigen geschoben. Die beiden Frauen wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Alle drei Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Insgesamt entstand ein Schaden von ungefähr 45.000 Euro. Da der Unfallverursacher nicht im Besitz einer entsprechenden Fahrerlaubnis war erwarten ihn nun gleich mehrere Strafanzeigen.
/ag

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

POL-OG: Bühl, Altschweier – Aufgefahren

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/4947222
Presseportal Blaulicht