LPI-GTH: Passanten hindern Ladendiebin an der Flucht

09.07.2021 – 11:12

Landespolizeiinspektion Gotha

Am gestrigen Tag, gegen 19.00 Uhr, entwendete eine 40-Jährige Waren im Wert von ca. 60,- EUR aus einem Verbrauchermarkt in der Alfred-Leyh-Straße. Die Dame wurde durch einen Mitarbeiter angesprochen, konnte aber zunächst flüchten. Zwei Passanten beobachteten das Geschehen. Eine 63-Jährige versuchte die Diebin aufzuhalten, wurde aber durch diese zur Seite gestoßen. Einem 60-Jährigen gelang es anschließend die 40-Jährige bis zum Eintreffen der zu verfolgen. Bei der Überprüfung der Frau konnten die Beamten das Beutegut auffinden und an den Verbrauchermarkt zurück geben. Weiterhin stellte sich heraus, dass die Diebin 1,22 Promille Alkohol in der Atemluft hatte und mutmaßlich unter dem Einfluss von Cannabis und Methamphetamin stand. Zur Durchführung weiterer polizeilicher Maßnahmen wurde die Dame auf die Dienststelle gebracht, die Polizisten leiteten entsprechende Ermittlungsverfahren gegen sie ein. Die 63-jährige Passantin verletzte sich bei dem Vorfall leicht und musste im Krankenhaus medizinisch versorgt werden. (mb)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Telefon: 03621/781503
E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

LPI-GTH: Passanten hindern Ladendiebin an der Flucht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126721/4964265
Presseportal Blaulicht