LPI-GTH: Schwerverletzter Motorradfahrer bei Verkehrsunfall

21.07.2021 – 12:20

Landespolizeiinspektion Gotha

In den frühen Morgenstunden des 21.07.21 kam es gegen 05:15 Uhr auf der L 1027 zwischen Leina und Wahlwinkel zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Pkw und ein Motorrad beteiligt waren. Der 31-Jährige Mercedes-Fahrer befuhr die Landstraße aus Wahlwinkel kommend und beabsichtigte an einer Ampelkreuzung nach links in Richtung BAB 4 abzubiegen. Hierbei übersah er den aus Leina entgegenkommenden geradeausfahrenden 58-Jährigen Motorradfahrer und es kam zur Kollision. Der Fahrer des Motorrades der Marke Honda wurde bei dem Unfall schwerverletzt ins Gothaer Krankenhaus verbracht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 15.000 Euro. Die Landstraße musste für die Zeit der Unfallaufnahme eine knappe Stunde vollgesperrt werden. (rz)

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Landespolizeiinspektion Gotha
Telefon: 03621-782506
E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

LPI-GTH: Schwerverletzter Motorradfahrer bei Verkehrsunfall

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126721/4974527
Presseportal Blaulicht