LPI-NDH: Ermittlungsarbeit erfolgreich, Brandstifter gefasst

08.07.2021 – 11:32

Landespolizeiinspektion Nordhausen

Immer wieder brannte es zwischen Februar und Juli in der Bleicheröder Wallstraße. Zum Glück gab es keine Verletzten, denn die Brandorte lagen vor oder in einem Mehrfamilienhaus. Erst am 4. Juli loderten die Flammen wieder. Ein Beutel in einem abgestellten Rollator wurde angezündet. Nach umfangreichen Ermittlungen der Kriminalpolizei Nordhausen gibt es nun einen Tatverdächtigen. Einem 26-jähriger Mann aus dem Landkreis werden mindestens 14 Kleinbrände zur Last gelegt, bei denen er ein Schaden von mehreren tausend Euro angerichtet hat. Er gestand die Taten gegenüber den Ermittlern. Nun obliegt es der Justiz den Brandstifter einer gerechten Strafe zuzuführen. Die Mieter in der Wallstraße können nun hoffentlich wieder ruhig schlafen.

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Landespolizeiinspektion Nordhausen
Pressestelle
Telefon: 03631 961503
E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell

LPI-NDH: Ermittlungsarbeit erfolgreich, Brandstifter gefasst

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126723/4963216
Presseportal Blaulicht