LPI-NDH: Lkw Fahrer beim Abladen schwer verletzt

16.07.2021 – 10:58

Landespolizeiinspektion Nordhausen

Der Fahrer eines Autotransporters verletzte sich Donnerstagabend, gegen 19.30 Uhr, beim Abladen seiner Fahrzeuge vor einem Autohaus in Bad Langensalza schwer. Eine Seilwinde hatte sich gelöst, so dass ein VW Crafter unkontrollierbar ins Rollen kam und den 69-Jährigen aus dem Main-Kinzig Kreis in Hessen erfasste. Erst ein parkendes Fahrzeug auf dem Autohausgelände stoppte den rollenden Crafter. Ein Rettungswagen brachte den Verletzten ins Krankenhaus. Ein Bedienfehler an der Seilwinde löste vermutlich den Unfall aus. Zur Höhe des entstandenen Sachschadens sind noch keine Aussagen möglich.

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Landespolizeiinspektion Nordhausen
Pressestelle
Telefon: 03631 961503
E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell

LPI-NDH: Lkw Fahrer beim Abladen schwer verletzt

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126723/4970323