Mehr als 50 Mitarbeitende geimpft

Dortmund (ots) – 56 Angehörige der GREEN IT (https://www.greenit.systems/?utm_campaign=standard&utm_medium=referral&utm_source=presseportal) Familie sind vergangenen Freitag (11.06.201) im Rahmen einer Impfaktion gegen den Erreger SARS-CoV-2 geimpft worden. Erst zu Beginn der Woche wurde die Impfpriorisierung aufgehoben. “Wir geben Gas, um als bestmöglich bei der Corona-Bekämpfung zu unterstützen. Dass wir so schnell ein Impfangebot für unsere 150 Kolleginnen und Kollegen auf die Beine stellen konnten, freut uns sehr.”, sagt Florian Stäwen, CFO und Mitglied des Corona-Krisenstabs bei GREEN IT. (https://www.greenit.systems/?utm_campaign=standard&utm_medium=referral&utm_source=presseportal)

Zwei Tests pro Woche pro Mitarbeiter:in

Bereits zu Beginn der Pandemie hat GREEN IT (https://www.greenit.systems/?utm_campaign=standard&utm_medium=referral&utm_source=presseportal) schnelle und wirksame Schutzmaßnahmen für die Beschäftigen umgesetzt. Regelungen für getrennte Schichten, Schutzmaßnahmen in den Büroräumen sowie die deutliche Ausweitung der Homeoffice-Arbeitsplätze sind seit dem Frühjahr 2020 die Pfeiler für eine wirksame Corona-Strategie. Bereits vor der verpflichtenden Arbeitsschutzverordnung konnte eine umfassende Teststrategie mit zwei Tests pro Mitarbeiter:in pro Woche eingeführt werden.

Impfaktion im Firmengebäude

Auch nach der Aufhebung der Impfpriorisierung haben die Verantwortlichen bei GREEN IT (https://www.greenit.systems/?utm_campaign=standard&utm_medium=referral&utm_source=presseportal) schnell reagiert und konnten den Beschäftigten innerhalb nur einer Woche ein Impfangebot machen. “Unser Ziel war es, allen Kolleginnen und Kollegen, die bisher noch keine Impfmöglichkeit wahrnehmen konnten, ein betriebliches Impfangebot zu machen.”, erklärt Stäwen.

Kurzerhand wurde am vergangenen Freitag der Aufenthaltsraum im Erdgeschoss der Hauptverwaltung in Dortmund (https://www.greenit.systems/standorte/?utm_campaign=standard&utm_medium=referral&utm_source=presseportal) zur Impfstation umfunktioniert. Das Team des Corona-Krisenstabs hat in wenigen Tagen die Anmeldungen und den sicheren Ablauf der Aktion vor Ort koordiniert. Auch bei der Impfaktion wurde großen Wert auf die Sicherheit aller Beteiligten gelegt. Es wurden feste Termine vergeben und eine Wartezone auf dem Parkplatz eingerichtet. “Dank der hervorragenden Organisation konnten wir im 5-Minuten-Takt und dennoch mit ausreichend Abstand in kürzester Zeit insgesamt 56 Impfdosen verteilen. Wir freuen uns sehr über den Erfolg unserer Impfaktion und danken dem Ärzteteam der Praxis Dres med Tillmann / Madani / Rosenberger für die pragmatische Unterstützung.”, ergänzt Stäwen.

Zweitimpfung auch bei GREEN IT

Bereits in vier bis sechs Wochen folgt die Zweitimpfung – wieder in den Räumlichkeiten der GREEN IT. (https://www.greenit.systems/?utm_campaign=standard&utm_medium=referral&utm_source=presseportal)

Quellenangaben

Bildquelle: t gutem Beispiel voran: Beschäftigte erhalten die Corona-Impfung von Mitarbeiterinnen der Praxis Dres med Tillmann / Madani / Rosenberger. / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/148446 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: GREEN IT Das Systemhaus GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/148446/4942308
Newsroom: GREEN IT Das Systemhaus GmbH
Pressekontakt: Stephanie van de Straat
0231/ 28 680 162
s.vandestraat@greenit.systems

Mehr als 50 Mitarbeitende geimpft

Presseportal