Diese Handtaschen sind ein Must-have

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Diese Handtaschen sind ein Must-have

Ulrike Dietz
2 min

Frauen können nie genug Schuhe haben, sie haben nur zu wenig Füße – dieses Motto passt auch, wenn es um Handtaschen geht, denn auch Handtaschen kann Frau nie genug haben. Da nicht nur die Mode, sondern auch die Handtaschen Styles in schöner Regelmäßigkeit wechseln, müssen echte Taschenfans aufpassen, damit sie keinen angesagten Trend verpassen. Zum Glück künden die bekannten Hersteller es immer an, wenn ein neues Must-have auf den Markt kommt, so auch Karl Lagerfeld und auch das Haus Chanel.

Alles Karl oder was?

Wenn Modezar Karl Lagerfeld nicht gerade neue Mode entwirft, malt, Werbung macht oder fotografiert, dann kümmert er sich um neue Handtaschenmodelle, die er gerne auch im Auftrag entwirft. Für den Online-Shop Stylebop hat er jetzt eine tolle Tasche entworfen, die sich preislich in einem erstaunlich günstigen Rahmen hält. Die Tasche wurde in „Midnight Blue“ designt und sie lässt keinen Zweifel daran, wer für diesen It-Bag verantwortlich ist. Unübersehbar prangt auf der Vorderseite der Name „Karl“ und das in großen Lettern aus Metall. Die Tasche hat ein mittelgroßes Format und einen sehr langen verstellbaren Henkel, der es möglich macht, die Handtasche auch Cross-over zu tragen. Wer den Henkel abnimmt, der hat im Handumdrehen eine schicke Clutch. Der Kostenpunkt der „Karl“ Tasche? 325,- Euro.

Die Gabrielle von Chanel

Am 3. April 2017 kommt endlich die neue Tasche von Chanel auf den Markt und die Kampagne für das neue Schmuckstück hat Karl Lagerfeld fotografiert. Die eher schlichte Tasche ist nicht zu klein, aber auch nicht zu groß, sie lässt sich mit einer geflochtenen Kette aus Metall über der Schulter tragen und am Zipper befinden sich die charakteristischen, ineinander verschlungenen beiden „C“, die für Coco Chanel stehen. Aber nicht nur die Tasche ist ein echter Hingucker, auch die Models, die den Bag bekannt machen sollen, sind echte Stars. Neben Kristen Steward, Cara Delevingne und Caroline de Maigret präsentiert auch Pharrell Williams als erstes männliches Handtaschenmodel die Chanel-Tasche für die Werbung.

Bild: © Depositphotos.com / billiondigital

Das könnte Sie auch interessieren:

Die modischen Accessoires 2017 Der Frühling kommt und es wird langsam Zeit, sich über die modischen Accessoires für den kommenden Sommer Gedanken zu machen. Welcher Schmuck ist IN und welche Taschen werden zum Sommerkleid getragen? Wie sehen die Schuhe aus und welche Brillen schmücken die Nasen der Damen? Manches ist gewöhnungsbedürftig, aber Einiges ist auch echt schick und wird in diesem Sommer mit Sicherheit für Aufsehen sorgen. Klein, kleiner, Micro Box Bag Waren die Taschen im vergangenen Jahr klein, so werden sie in diesem Jahr noch viel kleiner. Die sogenannten Micro Box Bags bestehen nicht aus Leder, sondern aus K...
Wie wird die Handtasche richtig getragen? Modetechnisch können Frauen so einiges falsch machen. Dunkelblau zu Schwarz tragen, ist zum Beispiel ein solcher modischer Fauxpas, aber auch in einer schlichten Strickjacke bei der englischen Königin zum Tee zu erscheinen, wie es Michelle Obama gemacht hat. Ein echter Fallstrick kann jedoch die Handtasche sein, wenn sie nicht richtig getragen wird. Wer eine sündhaft teure Hermès Tasche wie eine Schnäppchentasche vom Discounter trägt, der begeht einen unverzeihlichen Fehler. Bei der Henkeltasche den Henkel nutzen Die „Birkin Bag“ aus dem Hause Hermès ist ein Klassiker unter den Henkeltaschen...
Ulrike Dietz
Ulrike Dietz ist verheiratet, Mutter von zwei Kindern und lebt im Hochsauerland. Die Journalistin und Buchautorin schreibt Artikel zu vielen verschiedenen Themen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

  • (Wird nicht veröffentlicht)