Fury In The Slaughterhouse erstmals auf Platz eins der Album-Charts

Baden-Baden: Fury In The Slaughterhouse steht erstmals an der Spitze der offiziellen deutschen Album-Charts. Das teilte die GfK am Freitag mit.

Hinter dem Sextett landet US-Rapper Travis Scott mit “Utopia” auf Platz zwei. Schlagerstar Roland Kaiser (“Perspektiven”) und Hip-Hop-Künstler Post Malone (“Austin”) folgen auf den Plätzen drei und vier. In den Single-Charts bleibt “Komet” von Udo Lindenberg und Apache 207 weiterhin der Spitzenreiter – nun zum zwanzigsten Mal. Die Lieder aus dem Soundtrack zum Barbie-Film verbessern sich deutlich, zudem debütiert Ryan Goslings “I`m Just Ken” auf Platz 86.

Die offiziellen deutschen Charts werden von GfK Entertainment im Auftrag des Bundesverbandes Musikindustrie ermittelt. Sie decken 90 aller Musikverkäufe ab.

Quellenangaben

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch dts Nachrichtenagentur
Bildhinweis: mit Kopfhörern

Kontakt:

Newsroom: dts Nachrichtenagentur
Pressekontakt: Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Mansfelder Straße 56

06108 Halle (Saale)

Deutschland

Fury In The Slaughterhouse erstmals auf Platz eins der Album-Charts

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur
×