Blaulicht Polizei Bericht Suhl: Anschlagsserie auf Parteibüros aufgeklärt

Suhl:

Nach einer Straftatenserie auf Parteibüros in der Suhler Innenstadt im Januar und Februar dieses Jahres war die Verunsicherung innerhalb der Suhler Bevölkerung deutlich zu spüren. Die Kriminalpolizeiinspektion bildete umgehend eine kleine Arbeitsgruppe und arbeitete mit Hochdruck an der Aufklärung dieser Straftaten. Am späten Abend des 29.02.2024 gab es einen polizeilichen Einsatz in der Roschstraße in Suhl. In Abarbeitung dieses Einsatzes fiel der Blick der eingesetzten Polizisten in der Wohnung des 42-jährigen Mannes auf einige Steine. Die Beamten konnten aufgrund des Aussehens einen Bezug zu den Tatmitteln der zurückliegenden Sachbeschädigungen an den Parteibüros herstellen. Auch die Beschreibung des Mannes passte zur vorliegenden Zeugenaussage. Der 42-Jährige musste die Beamten zur Dienststelle begleiten. In seiner ersten Vernehmung schwieg er sich zur Sache aus. Die Auswertung der am Tatort und in der Wohnung des Mannes gesicherten Spuren zeigte indes ausreichende Übereinstimmungsmerkmale. Die Tatmotivation ist Gegenstand der derzeit noch laufenden Ermittlungen der Kriminalpolizei.

Roblox Fornite
Bitte liken und
Kanal Abonnieren. LG

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thüringer

Pressestelle
Julia Kohl
Telefon: 03681 32 1503
E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126725/5743849

Blaulicht Polizei Bericht Suhl: Anschlagsserie auf Parteibüros aufgeklärt

Presseportal Blaulicht
×