Blaulicht Polizei Bericht Gera: Ruhestörung endet im Gewahrsam

Greiz:

Zeulenroda-Triebes. Am frühen Sonntagmorgen, kurz nach Mitternacht (06.05.2024, 00:10 Uhr), begaben sich Beamte der Greizer zu einer Ruhestörung in der Elisenstraße. Dort war es schon seit Stunden zu massiver Lärmbelästigung aus einer Wohnung heraus gekommen. Als der Verursacher die Türe öffnete, bedrohte dieser die Beamten mit einem erhobenen Baseballschläger und sprach zugleich Bedrohungen aus. Als der Täter (m,38) überwältigt werden konnte, verbrachte dieser die Nacht, mit über 2,7 Promille, im Gewahrsam der PI Greiz. Nun drohen nicht nur Konsequenzen wegen der Ruhestörung, sondern auch wegen Bedrohung und Beleidigung. (PZ)

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thüringer Polizei

Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503 / -1504
E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126720/5773152

Blaulicht Polizei Bericht Gera: Ruhestörung endet im Gewahrsam

×