Blaulicht Polizei Bericht Nürnberg: (478) Polizeieinsatz nach Bedrohung mit Schusswaffe – Geschädigte gesucht

Nürnberg:

Am Freitagabend (03.05.2024) bedrohte im Nürnberger Stadtteil Gostenhof ein Mann eine Jugendgruppe mit einer Schusswaffe. Die zivile Einsatzgruppe konnte den Mann vorläufig festnehmen.

Gegen 20:20 Uhr bedrohte der 52-Jährige eine Jugendgruppe in der Leonhardtstraße mit einer Schusswaffe. Die Jugendlichen rannten davon und der Tatverdächtige nahm die Verfolgung auf. Ein Zeuge, welcher auf den Vorfall aufmerksam wurde, wählte den Notruf und gab die Position des Mannes durch. Kräfte der zivilen Einsatzgruppe nahmen den Flüchtigen daraufhin in der Gartenstraße widerstandslos fest. Bei der Durchsuchung fanden die Polizisten bei dem 52-Jährigen eine Schreckschusswaffe und stellten diese sicher. Der Hintergrund der Aktion ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen.

Der Tatverdächtige muss sich wegen Bedrohung strafrechtlich verantworten. Zudem unterzogen die Beamten ihn einer erkennungsdienstlichen Behandlung. Im Anschluss wurde er auf freien Fuß gesetzt.

Die Ermittlungsgruppe der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte hat die weitere Sachbearbeitung übernommen und bittet die Mitglieder der bislang unbekannten geschädigten Jugendgruppe, sich unter der Rufnummer 0911 2112-6115 zu melden.

Erstellt durch: Moritz Schlösser

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Präsidialbüro – Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6013/5773582

Blaulicht Polizei Bericht Nürnberg: (478) Polizeieinsatz nach Bedrohung mit Schusswaffe – Geschädigte gesucht

×