POL-Einsatz: Gewässerverunreinigung im Karlsruher Hafen

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

POL-Einsatz: Gewässerverunreinigung im Karlsruher Hafen

Presseportal.de
54 sec

Polizeimeldungen -

Karlsruhe (ots) – In der Nacht vom 15.04. auf den 16.04.2018 leitete ein Leichtmatrose eines im Karlsruher Hafen vor Anker liegenden Schubverbandes ca. 200 – 400 Liter eines Altöl-/Wassergemisches in das Hafenbecken. Der 20jährige Matrose hatte zum Abpumpen von Restwasser aus der Maschinenraumbilge eine Tauchpumpe in Betrieb genommen. Dies teilte er, als er am Sonntagabend gegen 22:00 Uhr seine Arbeit unterbrach und eine vierstündige Pause einlegte, seiner Ablösung nicht mit. Als er am Folgetag gegen 02:00 Uhr seine Tätigkeit wieder aufnahm, hatte die Pumpe nicht nur das Restwasser, sondern auch eine größere Menge an Altöl in den Rheinhafen eingeleitet. Der Kranführer der ENBW, welcher das Fahrzeug entladen hat, meldete gegen 3:50 Uhr die Verunreinigung. Die alarmierte Karlsruher Feuerwehr konnte erst bei Tagesanbruch den Ölteppich mittels einer Ölsperre einschlängeln. Eine Spezialfirma wurde mit dem Abpumpen der verunreinigten Wassers beauftragt. Das Umweltamt Karlsruhe untersagte dem Schiffsführer bis zur abschließenden Beseitigung der Verunreinigungen die Weiterfahrt. Infolge der Maßnahmen wurde der Schiffsverkehr im Hafen zeitweise beeinträchtigt. Gegen den Leichtmatrosen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Gewässerverunreinigung eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Einsatz
Telefon: 07161 / 616 – 1224 oder – 3333
E-Mail: goeppingen.ppeinsatz@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Einsatz, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren:

POL-WES: Dinslaken – Diebstahl eines Audis / Zeugen gesucht Dinslaken (ots) - In der Zeit von Montag, 23.00 Uhr, bis Dienstag, 04.40 Uhr, stahlen Unbekannte einen weißen Audi SQ 5 TDI. Das Auto, das auf das Kennzeichen WES-FE 999 zugelassen ist, parkte an der Berliner Straße. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Dinslaken, Tel.: 02064 / 622-0. Rückfragen bitte an:Kreispolizeibehörde WeselPressestelle Telefon: 0281 / 107-1050Fax: 0281 / 107-1055E-Mail: pressestelle.wesel@polizei.nrw.dehttps://wesel.polizei.nrwOriginal-Content von: Kreispolizeibehörde Wesel, übermittelt durch news aktuell
FW-LFVSH: Medieneinladung: Scheckübergabe an fünf Landesfeuerwehrverbände Kiel (ots) - Im Rahmen einer Kooperation der EDEKA Handelsgesellschaft Nord mbH mit dem Landesfeuerwehrverband Schleswig-Holstein wurde im vergangenen Jahr zum siebten Mal drei Monate lang die "EDEKA-Feuerwehr-Mettwurst" im Absatzgebiet von EDEKA Nord (Schleswig-Holstein, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Teile von Niedersachsen und Brandenburg) verkauft. Aus dem Verkaufserlös wird ein Euro pro Stück an den jeweiligen Landesfeuerwehrverband gespendet, um damit Maßnahmen der Nachwuchssicherung der Freiwilligen Feuerwehren und Bildungsangebote für junge Feuerwehrleute und ...
POL-LWL: BAB 24 nach Verkehrsunfall zwischen Parchim und Suckow voll gesperrt (Ergänzung) Parchim/ Stolpe (ots) - Nach einem Verkehrsunfall am Montagnachmittag auf der BAB 24 zwischen Parchim und Suckow (wir informierten) sind im Zuge der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen jetzt beide Fahrspuren in Fahrtrichtung Berlin gesperrt worden. Bei einem Zusammenstoß zwischen einem LKW und einem PKW sind ersten Erkenntnissen zufolge zwei Insassen des PKW verletzt worden. Rückfragen bitte an:Polizeiinspektion LudwigslustPressestelleKlaus WiechmannTelefon: 03874/411 304E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.dehttp://www.polizei.mvnet.deOriginal-Content von: Pol...
POL-PPKO: Neuwied: Wer kennt die Schmuckstücke? Neuwied (ots) - Im Zusammenhang mit einem komplexen Ermittlungsverfahren der Kriminalinspektion Neuwied gegen eine Einbrecherbande aus Bendorf erfolgte am 14.12.2017 deren Festnahme. In den Wohnräumen der Beschuldigten wurden an die 300 Schmuckstücke sichergestellt. Um die 80 Schmuckstücke konnten Geschädigten aus Wohnungseinbruchsdiebstählen bereits zugeordnet werden. Der Tatzeitraum erstreckt sich laut Ermittlungserkenntnissen von Dezember 2016 bis Dezember 2017. Es ist jedoch nicht auszuschließen, dass die hier vorliegenden Schmuckstücke auch aus Einbr&uu...
POL-HH: 180411-1. Verkehrsunfall mit schwer verletztem Rollerfahrer in Hamburg-Billwerder Hamburg (ots) - Zeit: 10.04.2018, 16:47 Uhr Ort: Hamburg-Billwerder, Mittlerer Landweg Bei einem Verkehrsunfall in Hamburg-Billwerder ist gestern ein 57-jähriger Rollerfahrer schwer verletzt worden. Die weiteren Ermittlungen hat der Verkehrsunfalldienst Ost übernommen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand befuhr der 57-Jährige mit seinem Roller den Mittleren Landweg in Richtung Billwerder Billdeich. In Höhe der Hausnummer 72 wollte er nach links abbiegen. Um einen entgegen kommenden Fahrradfahrer durchfahren zu lassen, hielt der Rollerfahrer an. In dieser Situation fuhr ein 55...
LPI-GTH: Radfahrer fühlt sich ertappt und flüchtet vor Polzeistreife Kreisfreie Stadt Eisenach (ots) - Am Sonntagabend fuhr ein 36-Jähriger auf einem Fahrrad die Mühlhäuser Straße stadtauswärts und begegnete einem Streifenwagen. Den Polizisten fiel die unsichere Fahrweise auf. Der Radfahrer fühlte sich ertappt und fuhr durch eine Hofeinfahrt auf ein Grundstück. Dort trafen die beiden Beamten auf den Mann, der nach Alkohol roch. Ein Atemalkoholtest ergab 2,3 Promille, was eine Blutentnahme zur Folge hatte. (kk) Rückfragen bitte an:Thüringer PolizeiLandespolizeiinspektion GothaPressestelleTelefon: 03621 78 1503E-Mail:...
POL-REK: 180412-3: Hochsitz beschädigt/ Kerpen Rhein-Erft-Kreis (ots) - Unbekannte haben am Mittwoch (11. April) die Stützpfeiler mit einer Motorsäge durchtrennt. Der zuständige Jäger (64) stellte gegen 18:00 Uhr fest, dass sein Hochsitz am Feldweg vor dem Wald Weiler Brüggen erheblich beschädigt wurde. Am Morgen war er gegen 08:00 Uhr noch unbeschädigt. Die unbekannten Täter zersägten zwei Stützbalken des circa zwei Meter hohen Hochsitzes mit einer Motorsäge und besprühten ihn mit Sprayfarbe. Die Polizei fragt: Wer hat zur Tatzeit verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Berei...
POL-FR: Sexau: verlorene Ladung verursacht einen Verkehrsunfall / Wyhl: gestürzter Radfahrer auf der L 104 – Unfallzeugen gesucht Freiburg (ots) - LANDKREIS EMMENDINGEN - (2 Meldung) - Sexau: verlorene Ladung verursacht einen Verkehrsunfall Am Freitag (13.04.18) ereignete sich auf der L 110, kurz vor dem Ortseingang Sexau, ein Verkehrsunfall. Ein Lkw mit angehängtem Sattelauflieger verlor während der Fahrt einen Kantenschutz. Die beiden nachfolgenden Fahrzeuge konnten durch eine sofortige Bremsung und Ausweichen einen Zusammenstoß vermeiden. Das dritte nachfolgende fuhr auf das davor abbremsende Fahrzeug auf. Durch das Unfallgeschehen wurden insgesamt drei Personen leicht verletzt, es entstand ein gesch&a...
POL-KN: Weitere Meldung aus dem Landkreis Konstanz Konstanz (ots) - Konstanz Dreister Gelddiebstahl - Zeugen gesucht Möglicherweise bereits in einer Bank in der Bahnhofstraße wurde am Dienstagnachmittag, gegen 16.15 Uhr, ein 85-jähriger Mann von einem unbekannten Täter bei einer Geldtransaktion beobachtet. Der Senior fuhr anschließend mit einem vierstelligen Bargeldbetrag zu einer Bäckereifiliale in der Mainaustraße 145, wo ihm der Unbekannte, der ihn verfolgt haben dürfte, eine Flüssigkeit gegen die Bekleidung spritzte und sie ihm anschließend vermutlich in der Absicht, an das eingesteckte...
POL-MFR: (587) Einladung – Führungswechsel bei der Polizeiinspektion Fürth (17.04.2018 PM M38/2018) – Einladung an die Presse Mittelfranken (ots) - Führungswechsel bei der Polizeiinspektion Fürth: Bayerns Innenminister Joachim Herrmann führt Polizeidirektor Michael Dibowski als neuen Leiter ein - Neue Mitarbeiter der Fürther Sicherheitswacht Führungswechsel bei der Polizeiinspektion Fürth: Nach insgesamt mehr als 46 Jahren bei der Bayerischen Polizei, davon knapp sieben Jahre als Leiter der Polizeiinspektion Fürth, ist der Leitende Polizeidirektor Peter Messing zum 31. März 2018 in den Ruhestand gegangen. Sein Nachfolger ist Polizeidirektor Michael Dibowski. Bayerns Innenminist...

Quelle:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110981/3918105
Presseportal.de
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.