Freizeit Zahl der Badetoten ist in Sachsen-Anhalt gestiegen

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Freizeit Zahl der Badetoten ist in Sachsen-Anhalt gestiegen

49 sec

Halle (ots) – Halle. In diesem Jahr sind in Sachsen-Anhalts Gewässern bereits mehr Menschen bei Badeunfällen gestorben als im gleichen Vorjahreszeitraum. Das berichtet die in Halle erscheinende Mitteldeutsche Zeitung (Freitagsausgabe) und beruft sich dabei auf Zahlen der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft. Demnach sind in diesem Jahr bereits 14 Menschen im Land beim Baden tödlich verunglückt – nur einer weniger als im gesamten Jahr 2017. „Die Marke von 20 Toten werden wir in diesem Jahr wohl leider deutlich übertreffen“, sagte Holger Friedrich, Geschäftsführer des DLRG-Landesverbandes Sachsen-Anhalt. Wie in den Jahren zuvor seien auch 2018 vornehmlich ältere Männer Opfer von tödlichen Badeunfällen.

Zuletzt starb am Donnerstag ein Mann in Bernburg (Salzlandkreis) beim Baden in der Saale. Am Mittwoch kam ein 69-Jähriger im Süßen See bei Aseleben (Mansfeld-Südharz) ums Leben. Dass ältere Männer die größte Risikogruppe bilden, hängt für Friedrich mit Selbstüberschätzung, Leichtsinnigkeit sowie gesundheitlichen Einschränkungen zusammen. „Im Glauben an ihre eigene Leistungsfähigkeit, ignorieren die Männer Warnsignale des Körpers und auch elementare Baderegeln“, sagte der DLRG-Geschäftsführer der MZ. Er plädiert für ein regelmäßiges Schwimmtraining in überwachten Freibädern.

Quellenangaben

Textquelle:Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/47409/4030887
Newsroom:Mitteldeutsche Zeitung
Pressekontakt:Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Emil für SWR-Doku und Kinofilm Baden-Baden (ots) - SWR Dokumentation "Ridoy - Kinderarbeit für Fußballschuhe" und Kinofilm "Ab ans Meer!" als herausragende Produktionen im Kinderprogramm gekürt "Ridoy - Kinderarbeit für Fußballschuhe", eine Doku aus der Reihe "Schau in meine Welt", und der Kinder- und Jugendfilm "Ab ans Meer!" wurden mit dem Emil 2018 ausgezeichnet. Der Emil wird seit 1995 von der Zeitschrift TV Spielfilm vergeben und gehört zu den wichtigen Preisen für Kinderprogramme in Deutschland. Preis für einen Film über ein Kind, das keine Kindheit hat Für die Doku-Reihe "Schau in meine Welt" produzierte der SWR das ...
Robert Bosch Stiftung startet neues … Stuttgart (ots) - - Auftakt des Programms "Weltenschreiber - Das Literaturvermittlungsprogramm für Kinder und Jugendliche" in Baden-Württemberg, Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen - Zentrale Bausteine: Schreibwerkstätten mit bekannten Autoren und 18-monatige Lehrerfortbildung - Geplante Kooperation mit Goethe-Institut ermöglicht internationalen Start in zehn weiteren Ländern Mit dem Programm "Weltenschreiber" startete jetzt in mehreren Bundesländern ein neues Literaturvermittlungsprogramm für Kinder und Jugendliche. Zentrale Bausteine des Programms der Robert Bosch Stiftung GmbH sind Sch...
„Maischberger“ am Mittwoch, 25. April 2018, um 23:00 Uhr München (ots) - Das Thema: "Promille-Paradies Deutschland: Verharmlosen wir den Alkohol?"Rund 95 Prozent der Deutschen trinken Alkohol. 9,5 Millionen sogar in "gesundheitlich riskanter Form", erklärt das Bundesgesundheitsministerium. Jedes Jahr sterben hierzulande mindestens 74.000 Menschen an den Folgen ihres Alkoholmissbrauchs. Deshalb fordert jetzt die Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen von der Politik, nach dem Vorbild anderer EU-Länder stärker gegen den Alkoholkonsum vorzugehen. Also: deutlich höhere Preise, geringere Verfügbarkeit und Ende der Werbung. Muss uns der Staat besser vor ...
Michael Schulte wird Vierter beim Eurovision Song Contest So … Bielefeld (ots) - Germany - Zero Points. Der Klassiker in den vergangenen Jahren. Deutschland landet mit irgendeinem längst vergessenen Möchte-gern-Ohrwurm auf den hinteren Plätzen. Oder gar auf dem allerletzten Rang. Das Bild war oft das gleiche: Die osteuropäischen Länder schieben sich die Punkte gegenseitig zu, und bedanken sich artig bei den Moderatoren für einen "unglaublich tollen, phänomenalen Abend". Und die Deutschen gehen leer aus. Genauso war es. Und genauso haben es alle wieder erwartet. Seit Lena Meyer-Landruths Sieg lief es nicht mehr. ESC-Fieber adé. Warum also sollte es dieses ...
Deutscher Filmpreis 2018: ARD-Produktionen erhielten 14 Lolas München (ots) - "3 Tage in Quiberon" (NDR/ARTE/ORF) hat bei der gestrigen Filmpreis-Verleihung in Berlin die goldene Lola als Bester Spielfilm erhalten und zusätzlich in sechs weiteren Kategorien triumphiert. Als Bester Dokumentarfilm ging die Lola an "Beuys" (SWR/ARTE/WDR), "Amelie rennt" (rbb/SWR/hr) wurde zum besten Kinderfilm gekürt. Bei der Gala zur 68. Verleihung des Deutschen Filmpreises, die vom Ersten ab 22:00 Uhr zeitversetzt übertragen wurde, wurde Marie Bäumer für ihre Rolle als Romy Schneider in "3 Tage in Quiberon" als Beste weibliche Hauptdarstellerin geehrt. Nur eine von sieben...
70 Jahre Israel im WDR: Programmschwerpunkt im Radio und … Köln (ots) - Israel feiert den 70. Jahrestag seiner Staatsgründung. Der WDR blickt mit einem umfangreichen Programm im Radio und im Fernsehen auf dieses Ereignis, das die Nachkriegszeit wie kaum ein zweites prägte. Den Auftakt im TV bildet die Dokumentation "Israel - Geschichte einer Staatsgründung". Der Film spannt den Bogen vom Ende des 19. Jahrhunderts, als Theodor Herzl die Idee eines Staates für die Juden entwickelte, über die britische Mandatszeit, den UN-Teilungsplan von 1947 und die Staatsgründung im Mai 1948 bis hin zum Sechs-Tage-Krieg 1967, den Historiker heute die "zweite Geburt Is...
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.