Dorothee Bär übernimmt Schirmherrschaft für die …

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Dorothee Bär übernimmt Schirmherrschaft für die …

6 min

Berlin (ots) –

– Bundesweiter Start der Bildungsinitiative Coding For Tomorrow – Staatsministerin Dorothee Bär: „Digitale Bildung darf nicht vom Glück abhängen, ob die eigene Grundschule ihren Lehrplan darauf ausrichtet.“ – Beiratsvorsitzender der Vodafone Stiftung, Dr. Hannes Ametsreiter: „Zum Lern-Kanon der Zukunft gehört beides – Algorithmen und Aristoteles.“

In der Schule werden Kinder und Jugendliche nach Ansicht der Mehrheit der Deutschen noch nicht ausreichend auf die Anforderungen des digitalen Wandels vorbereitet, wie die Studie „Coding & Charakter“ der Vodafone Stiftung ermittelt hat. Um Schulen bei dieser wichtigen gesellschaftlichen Aufgabe zu unterstützen, hat die Vodafone Stiftung im vergangenen Jahr die Bildungsinitiative Coding For Tomorrow ins Leben gerufen. Nach erfolgreichem Pilot in Nordrhein-Westfalen wird die Initiative nun auch bundesweit angeboten. In den kommenden fünf Jahren sollen bis zu eine Million Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte im souveränen, kritischen und kreativen Umgang mit digitalen Technologien geschult werden. Die Staatsministerin für Digitales, Dorothee Bär, übernimmt die Schirmherrschaft.

„Digitale Bildung darf nicht vom Glück abhängen, ob die eigene Grundschule ihren Lehrplan darauf ausrichtet. Ob als Ingenieur von Flugtaxis oder Krankenschwester im Umgang mit Pflegerobotern: Alle Berufe werden künftig digital geprägt sein. Wir müssen unsere Kinder umfassend auf die digitalen Herausforderungen der Zukunft vorbereiten und sie bereits früh ermutigen, unsere digitale Welt mitzugestalten. So lang staatliche Angebote noch nicht flächendeckend verfügbar sind, leisten private Initiativen wie Coding For Tomorrow einen wichtigen Beitrag. Ich freue mich, diese Initiative durch meine Schirmherrschaft unterstützen zu können.“ erklärt Dorothee Bär, Staatsministerin für Digitales.

Algorithmen und Aristoteles: Kindern Kompetenzen für das 21. Jahrhundert vermitteln

Nur das Zusammenspiel technischer, emotionaler und sozialer Kompetenzen ermöglicht den erfolgreichen Umgang mit den Herausforderungen des digitalen Wandels. Ziel der Initiative Coding For Tomorrow ist es deshalb, Schülerinnen und Schülern ab der Grundschule sowohl ein grundlegendes Verständnis digitaler Technologien als auch Kompetenzen wie Kreativität, kritisches Denken, Team- und Kommunikationsfähigkeit zu vermitteln. Die Vodafone Stiftung bietet kostenfreie Unterrichtseinheiten und Projekttage für Schulen sowie Feriencamps an. Lehrkräfte erhalten Fortbildungen, individuelle Coachings und Materialien, die bei der praktischen Umsetzung im Unterricht unterstützen.

„Zum Lern-Kanon der Zukunft gehört beides – Algorithmen und Aristoteles. Staat und Wirtschaft stehen gemeinsam in der Verantwortung, Kindern und Jugendlichen Kompetenzen für das 21. Jahrhundert zu vermitteln. Mit der Ausweitung von Coding For Tomorrow möchten wir künftig auch bundesweit einen praktischen Beitrag dazu leisten,“ erläutert der Beiratsvorsitzende der Vodafone Stiftung, Dr. Hannes Ametsreiter. Die Verbesserung von Bildungschancen ist ein Schwerpunkt der Arbeit des weltweiten Stiftungsnetzwerks der Vodafone Foundation, zu dem auch die Vodafone Stiftung in Deutschland gehört.: „Die Vodafone Foundation engagiert sich mit zahlreichen Projekten dafür, jungen Menschen besseren Zugang zu Bildung zu verschaffen. Aber nicht nur in Afrika oder Indien, auch in Europa gibt es Bedarf. Die Vermittlung von digitalen Kompetenzen ist die Voraussetzung für Zukunftschancen künftiger Generationen weltweit. Mit Initiativen wie Coding For Tomorrow zeigt die Vodafone Stiftung, wie man das Potential der Digitalisierung für positive gesellschaftliche Veränderungen nutzen kann,“ so Joakim Reiter, Mitglied im Board of Trustees der Vodafone Foundation.

Über die Initiative

Coding For Tomorrow hat die Vodafone Stiftung in Kooperation mit dem gemeinnützigen Projektträger Junge Tüftler im November 2017 ins Leben gerufen. Dieses innovative Lernkonzept ermöglicht es Kindern und Jugendlichen von der 1. bis 8. Klasse sowie Lehrerinnen und Lehrern den eigenständigen, kritischen und kreativen Umgang mit digitalen Technologien zu erlernen. Dabei orientiert sich Coding For Tomorrow an den Kompetenzanforderungen der Strategie „Bildung für eine digitale Welt“ der Kultusministerkonferenz.

Eine zentrale Rolle spielt der Hub für digitale Bildung in Düsseldorf, den Schulen kostenfrei für regelmäßige Unterrichtseinheiten oder Projekttage nutzen können. Um Lehrkräften fundierte Kenntnisse im Bereich digitaler Bildung zu vermitteln und sie durch konkrete Anregungen und Praxisbeispiele zur Anwendung im eigenen Unterricht zu befähigen, werden Fortbildungen, individuelle Coachings und Projekttage an Schulen künftig auch bundesweit angeboten. Dazu kooperiert Coding For Tomorrow mit Fortbildungseinrichtungen der Bundesländer sowie mit Schulträgern auf kommunaler Ebene. Ergänzend dazu stehen OER-Materialien für den Einsatz im Unterricht bereit: www.coding-for-tomorrow.de

Über die Vodafone Stiftung Deutschland

Die Vodafone Stiftung ist eine gemeinnützige Unternehmensstiftung, die Teil des internationalen Vodafone Stiftungsnetzwerkes ist. Schwerpunkt der Arbeit ist die Förderung von Bildung, um die gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Teilhabechancen im digitalen Zeitalter zu verbessern. Hierfür werden wissenschaftliche Studien sowie eigene Modellprojekte initiiert und ausgewählte Organisationen in ihrer praktischen Arbeit unterstützt. www.vodafone-stiftung.de

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Vodafone Stiftung Deutschland gGmbH/Frederik Ferschke
Textquelle:Vodafone Stiftung Deutschland gGmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/53198/4060446
Newsroom:Vodafone Stiftung Deutschland gGmbH
Pressekontakt:Laura Schubert
Vodafone Stiftung Deutschland
gemeinnützige GmbH
Behrenstraße 18
10117 Berlin

Mobil: +49 172 1015 700
laura.schubert@vodafone.com
www.vodafone-stiftung.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Epson lädt zu Highend Launch-Event Projektion Meerbusch (ots) - Epson Projektionslösungen wie die Laserprojektoren der EB-L-Serien eröffnen Handelspartnern, Distributoren und Integratoren neue Möglichkeiten, ihr Geschäftsfeld auszubauen. Um dieser Strategie einen soliden Unterbau zu geben, lädt Epson am 20. September 2018 ab 10:00 Uhr zu einem Workshop in die Lang-Akademie ein. Teilnehmer erfahren dort aus erster Hand von den Fachleuten der teilnehmenden Hersteller sowie Epson, welche Lösungspakete für die Bereiche Vermietung, Bildung, PoS und Events verfügbar sind. Zusätzlich werden auf dem Workshop auch Fragen des Vergaberechts erörtert...
Aus Vision wird Realität – Die Bertelsmann University setzt … Frankfurt am Main (ots) - Die Threon GmbH als führendes Unternehmen im Segment Projekt-, Programm- und Portfoliomanagement, gibt die erfolgreiche Implementierung einer volldigitalisierten Lernlösung bei der Bertelsmann University bekannt. Mit den Bertelsmann University-Verantwortlichen, Dennis Formann (Vice President) und Hanna Bensch (Projektleiterin) haben die Projektinitiatoren Karin Beck-Sprotte (Threon GmbH) und Claudia Geier (Integrata AG) eine Methode erarbeitet, mit der der komplexe Lernprozess effizient und effektiv gestaltet werden kann. Lernende erwerben, einzeln oder in Gruppen, zi...
Erste Vorlese-App mit Spracherkennung: McDonald’s Deutschland … München (ots) - Mit der eigenen Stimme ein Buch zum Leben erwecken - darin liegt seit jeher der Zauber des Vorlesens. Aus Fantasie wird jetzt Wirklichkeit, dank der ersten Vorlese-App mit Sprachsteuerung: der McDonald's LESE-ABENTEUER App. Diese und eine Sonderedition von "WAS IST WAS Junior Feuerwehr" wurden in Kooperation mit dem Tessloff Verlag und mit Unterstützung der Stiftung Lesen exklusiv für das Happy Meal entwickelt. Die kostenlose App ist ab sofort im Apple Store und bei Google Play verfügbar. Während die meisten Apps heutzutage eine Aufnahmefunktion und Mitlesehilfen besitzen, best...
Bärenstarke Kooperation – Der Masterstudiengang Prozess- und … Frankfurt am Main (ots) - Als eines der führenden Unternehmen im Segment Projekt-, Programm- und Portfoliomanagement bietet die Threon GmbH in Kooperation mit der HWR Berlin den Studierenden des Masterstudiengangs Prozess- und Projektmanagement ab dem Wintersemester 2018/19 die Möglichkeit, die volldigitalisierte Lernlösung PMTalk® als Ergänzung zum Anwesenheitsunterricht zu nutzen. Prof. Dr. Peter Wotschke, Studiengangsleiter für Prozess- und Projektmanagement, und Karin Beck-Sprotte, HR Beraterin und Management Coach, initiierten die Zusammenarbeit bereits Anfang 2016 im Auftrag der Threon G...
CARE zur Konferenz der Unionsfraktion: „Wertekunde für alle in … Bonn (ots) - Die Hilfsorganisation CARE übt Kritik an dem Vorschlag der CDU/CSU-Fraktion, dem Regelunterricht einen "Wertekundeunterricht für Flüchtlingskinder" vorzuschalten. Der Vorschlag soll bereits heute bei Konferenz der Unionsfraktionschefs verabschiedet werden. "Der Vorschlag der Unionsfraktion ist Ausdruck eines überholten Integrationsverständnisses und Unkenntnis der schulischen Realität in Deutschland", sagt Thomas Knoll, der das bundesweite schulische Integrationsprojekt KIWI von CARE leitet. "Neben dem familiären Umfeld ist der Regelunterricht an Schulen die wesentliche Institutio...
FREIE WÄHLER wollen Unterrichtsgarantie für Bayern einführen München (ots) - Prof. Dr. Michael Piazolo, bildungspolitischer Sprecher der FREIEN WÄHLER im Bayerischen Landtag, zum Gesetzentwurf betreffs Änderung des Bayerischen Gesetzes über das Erziehungs- und Unterrichtswesen: "Wir FREIE WÄHLER fordern eine gesetzlich verankerte Unterrichtsgarantie. Diese soll das Kultusministerium zur Sicherstellung der Lehrkräfte- und Unterrichtsversorgung verpflichten. So können gravierende Engpässe in Zukunft verhindert und gewährleistet werden, dass alle Schülerinnen und Schüler den Unterricht erhalten, der ihnen nach der jeweiligen Stundentafel zusteht. Die unpro...
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.