DEA Deutsche Erdoel AG ist 120 Jahre alt – Fusion in Planung

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

DEA Deutsche Erdoel AG ist 120 Jahre alt – Fusion in Planung

3 min

Hamburg (ots) –

Das Öl- und Gasförderunternehmen DEA Deutsche Erdoel AG (DEA) ist auf den heutigen Tag 120 Jahre alt geworden. Es ist damit eines der traditionsreichsten Unternehmen der Branche und war von Anfang an Teil des Erdölzeitalters. Insbesondere in Deutschland hat DEA wichtige volkswirtschaftliche Impulse gesetzt und einen bedeutenden Beitrag zur Energieversorgung geleistet.

DEA wurde zunächst als Deutsche Tiefbohr-Actiengesellschaft am 10. Januar 1899 in Berlin registriert. Damit begann eine bemerkenswerte Unternehmensgeschichte. Seit der Gründung war das Unternehmen in über 30 Ländern aktiv.

Im Verlauf der letzten zwölf Jahrzehnte entstand aus einer kleinen nationalen Bohrgesellschaft eine international tätige Mineralöl- und Chemiegesellschaft. Nach Veräußerungen von Beteiligungen in den Jahren 2001/2 fokussierte sich DEA auf das Kerngeschäft, die internationale Exploration und Produktion von Kohlenwasserstoffen. Der Verkauf der RWE Dea an LetterOne erfolgte im Jahre 2015. Seitdem wurde das bestehende Portfolio mit Übernahmen in Norwegen und Mexiko deutlich ausgebaut. Nun plant DEA im 120. Jahr der Unternehmensgeschichte eine Fusion mit dem deutschen Wettbewerber Wintershall.

Maria Moraeus Hanssen ist seit Januar 2018 die 13. Vorstandsvorsitzende des Unternehmens: „Ich bin stolz darauf, ein neues Kapitel in der Geschichte dieses deutschen Upstream-Unternehmens zu öffnen. DEA hat eine lange Entwicklung hinter sich und stellt sich den Herausforderungen eines modernen Öl- und Gasförderunternehmens mit Kompetenz und Erfahrungen. DEA hat dazu beigetragen, eine zuverlässige Energieversorgung sicherzustellen und arbeitet kontinuierlich daran, den CO2-Fußabdruck durch Exploration und Produktion auf ein Minimum zu reduzieren. Die Mitarbeiter von DEA können stolz darauf sein, Teil dieser bemerkenswerten Geschichte der Öl- und Gasindustrie zu sein.“

Der Aufsichtsratsvorsitzende, Lord Browne von Madingley, kommentiert das Jubiläum mit den Worten: „DEA ist eines von wenigen Unternehmen auf der ganzen Welt, das auf eine Geschichte von über hundert Jahren zurückblicken kann. Heute ist DEA ein ganz anderes Unternehmen. Es verfügt über ein qualitativ hochwertiges und fokussiertes Portfolio mit erstklassigen Positionen in einer Reihe wichtiger Kohlenwasserstoff produzierender Länder wie Mexiko und Norwegen. Dies ist eine starke Grundlage für ein neues Kapitel des Wachstums und der Entwicklung. Wir werden zusammen mit Wintershall das größte unabhängige E&P-Unternehmen Europas gründen. Ich danke allen Mitarbeitern der DEA für ihr anhaltendes Engagement und ihre harte Arbeit. “

Hintergrundinformationen zur Unternehmensgeschichte und Link zum Geburtstagsfilm: http://ots.de/6Aw0ov

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 15.01.2019 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Quellenangaben

Bildquelle:obs/DEA Deutsche Erdoel AG
Textquelle:DEA Deutsche Erdoel AG, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/116249/4162488
Newsroom:DEA Deutsche Erdoel AG
Pressekontakt:Derek Mösche
Pressesprecher
T +49 40 – 63752670
M +49 162 – 2732670
Presseportal.de

Presseportal.de

www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video.Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.
Presseportal.de
0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5