“Getrieben”: ZDF-Thriller mit Petra Schmidt-Schaller und Ulrike C. …

Mainz (ots) –

Die Psychologin Kara (Petra Schmidt-Schaller) und die LKA-Kommissarin Sibylle (Ulrike C. Tscharre) waren einst ein Liebespaar. Durch einen brutalen Mordfall mit einem psychopathischen Täter haben sie erneut miteinander zu tun. “Getrieben” läuft als Fernsehfilm der Woche am Montag, 25. Februar 2019, um 20.15 Uhr im ZDF. Der Thriller ist schon ab Freitag, 22. Februar 2019, 10.00 Uhr, in der ZDFmediathek verfügbar. Unter der Regie von Maris Pfeiffer spielen neben Petra Schmidt-Schaller und Ulrike C. Tscharre auch Matthias Matschke, Kai Scheve, Andreas Pietschmann, Alexander Finkenwirth, Nina Gummich und viele andere. Das Drehbuch schrieben Sabrina Maria Roessel, Axel Hildebrand und Maris Pfeiffer.

LKA-Kommissarin Sibylle Deininger bittet ihre Ex-Freundin, die Psychologin Dr. Kara Bischoff, sie bei ihren Ermittlungen zu einem grausamen Mord an einer jungen Frau zu unterstützen. Dabei kommt Kara der Verdacht, dass einer ihrer Klienten, der Familienvater Stefan Grewe (Matthias Matschke), der Täter sein könnte. Doch ihr fehlen die nötigen Beweise, um ihre psychotherapeutische Schweigepflicht zu brechen.

Nach einem weiteren Mord mit derselben Vorgehensweise und einem Einbruch in Karas Wohnung hält auch Sibylle Stefan Grewe für den Täter. Doch Kara hat mittlerweile Zweifel, ob ihr Klient wirklich der gesuchte Mörder ist. Wer immer der psychopathische Täter sein mag, Sybille und vor allem Kara sind für ihn eine Bedrohung. Es beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit.

Ansprechpartnerin: Dr. Birgit-Nicole Krebs, Telefon: 030 – 2099-1096; Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/getrieben

Pressemappe: https://presseportal.zdf.de/pm/getrieben-1/

http://twitter.com/ZDFpresse

Quellenangaben

Bildquelle:obs/ZDF/Hardy Spitz
Textquelle:ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/7840/4199324
Newsroom:ZDF
Pressekontakt:ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121
Presseportal