Enlight Renewable Energy unterzeichnet Vereinbarungen für die …

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Enlight Renewable Energy unterzeichnet Vereinbarungen für die …

5 min

Das Projekt mit 27 Windturbinen soll in den ersten 12 Jahren einen Jahresumsatz von 10 bis 12 Millionen EURO jährlich erzielen und in den darauffolgenden 18 Jahren 17 bis 24 Millionen EURO pro Jahr erzielen.

www.nachrichten-heute.net:

Das Projekt hat den gesamten Materialentwicklungsprozess abgeschlossen und ist bereit für den Bau, der dieses Jahr beginnen soll

Tel Aviv, Israel (ots/PRNewswire) – Enlight Renewable Energy (http://www.enlightenergy.co.il/eng/) (TASE: ENLT) kündigt heute die Unterzeichnung einer Reihe von Abkommen für die Übernahme, die Investition und den Bau eines 11 Megawatt-Windparks in Schweden an, der sich in baureifem Status befindet. Das „Picasso“-Projekt befindet sich in Südschweden und soll voraussichtlich 27 Windturbinen von je 4,2 Megawatt umfassen. Das Projekt hat alle Materialentwicklungsprozesse abgeschlossen. Erste Bauarbeiten werden unverzüglich beginnen und Enlight schätzt, dass die Finanzierung des Projekts im vierten Quartal 2019 abgeschlossen sein wird, wobei der kommerzielle Betrieb voraussichtlich in der ersten Jahreshälfte 2021 aufgenommen werden wird.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 26.06.2019 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Die Gesamtinvestition des Projekts belaufen sich geschätzt auf 135 bis 140 Millionen EURO, einschließlich der Bauverträge, des Managements und der Akquisition von Rechten am Projektunternehmen. Enright schätzt, dass sich das benötigte Eigenkapital für das Projekt auf etwa 40 % bis 45 % der Gesamtinvestition belaufen wird.

Das Projektunternehmen wird in den ersten zwölf Jahren ungefähr die Hälfte des in der Anlage produzierten Stroms unter einer kommerziellen Vereinbarung für den Verkauf von Elektrizität verkaufen; der Rest der Stromproduktion wird auf dem nordeuropäischen Energiemarkt, dem Nord Pool, Europas größtem Elektrizitätsmarkt verkauft werden. Enlight steht in Verhandlungen mit PPA, im Rahmen dessen der Strompreis für besagte Produktion für einen Zeitraum von zwölf Jahren fest vereinbart wird.

Basierend auf dem zuvor genannten Mix und den aktuellen Prognosen für zukünftige Strompreise in Schweden durch POYRY, wird sich der Stromverkauf voraussichtlich auf 10 bis 12 Millionen EURO jährlich in den ersten 12 Jahren und auf etwa 17 bis 24 Millionen EURO pro Jahr für die nächsten 18 Jahre belaufen. Die Liefer- und Serviceverträge für die Turbinen wurden mit dem weltweit führenden Turbinenlieferanten Vestas unterzeichnet und umfassen eine Garantie für eine Lebensdauer von 30 Jahren für die Turbinen. Der Auftragnehmer für den Rest des Anlagenbaus ist Svevia, ein führendes und in Schweden ansässiges Unternehmen mit umfassender Erfahrung in Infrastrukturprojekten und dem Bau von Windparks.

Gilad Yavetz, CEO von Enlight, sagte: „Die Unterzeichnung des Geschäfts in Schweden ist Teil einer weitreichenden strategischen Entscheidung von Enlight, seine Aktivitäten in Industrieländern zu erweitern, in denen es bereits möglich ist, Elektrizität aus erneuerbaren Quellen zu Marktpreisen und ohne Subventionen zu verkaufen. Dieses Geschäft schließt sich dem riesigen von Enlight in Spanien entwickelten Projekt und weiteren Projekten an, an denen das Unternehmen in entwickelten Märkten arbeitet. Wir schätzen, dass diese Aktivität, zusammen mit unseren Geschäftstätigkeiten in Israel und in Schwellenmärkten Enlight ein kontinuierliches, schnelles Wachstum garantieren wird und gleichzeitig eine ausgewogene Struktur schafft und so die Diversifizierung zwischen den unterschiedlichen Bereichen unserer Aktivitäten stärkt.“

Enlight Renewable Energy wird an der Tel Aviv Stock Exchange (TASE: ENLT) 125 Index, gehandelt und befindet sich zu 96 % im Streubesitz. Das Unternehmen zählt zu den europäischen Branchenführern in den Bereichen Entwicklung, Finanzierung, Bau und Betrieb von erneuerbaren Energieprojekten, und ist derzeit in Israel und Europa tätig. Seit seiner Gründung im Jahr 2008 hat das Unternehmen mehr als 130 Projekte mit einer Gesamtkapazität von über 500 MW gebaut und entwickelt derzeit bedeutende Kapazitäten in verschiedenen Ländern, die mehr als 600 MW betragen und sich im fortgeschrittenen Entwicklungsstadium befinden sowie nahezu baureif sind.

Als Rechtsberater für Enlight für das Geschäft fungierte der schwedische Zweig der Anwaltskanzlei DLA Piper.

Quellenangaben

Textquelle:Enlight Renewable Energy, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/134821/4284854
Newsroom:Enlight Renewable Energy
Pressekontakt:Neta Schoener
Scherf Communications
+972-50-7202718
netas@scherfcom.com
Presseportal.de

Presseportal.de

Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video.Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe. Internetseite: www.presseportal.de
Presseportal.de
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung.)