POL-LG: ++ 125er-Fahrer verunfallt – schwer verletzt ++ Staubsaugerautomat aufgebrochen – Polizei nimmt Tatverdächtigen fest ++ Reifen in Serie beschädigt ++ Kollision an Kreuzung ++

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

POL-LG: ++ 125er-Fahrer verunfallt – schwer verletzt ++ Staubsaugerautomat aufgebrochen – Polizei nimmt Tatverdächtigen fest ++ Reifen in Serie beschädigt ++ Kollision an Kreuzung ++

12 min

Polizeimeldungen

09.09.2019 – 14:52

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 16.09.2019 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Polizeiinspektion Lüneburg

Lüneburg (ots)

Presse – 09.09.2019 ++

Lüneburg

Lüneburg – Staubsaugerautomat aufgebrochen – Polizei nimmt Tatverdächtigen fest

Am 09.09.19, gegen 02.35 Uhr, brachen unbekannte Täter den Staubsaugerautomaten auf dem Gelände einer Tankstelle in der Dahlenburger Landstraße auf. Die Täter wurden von einer Angestellten bemerkt, die daraufhin die Polizei rief. Einem Täter gelang es zu flüchten, jedoch wurde ein 45 Jahre alter Tatverdächtiger von einem Polizeibeamten auf der Flucht gestellt und vorläufig festgenommen.

Lüneburg – Scheibe eingeschlagen – Täter stehlen Rucksäcke

Zwei bislang unbekannte Täter haben am 09.09.19, gegen 03.05 Uhr, die Schaufensterscheibe eines Geschäftes in der Untere Schrangenstraße eingeschlagen. Die unbekannten Männer nahmen zwei Rucksäcke mit und flüchteten auf Fahrrädern in Richtung St. Lambertiplatz. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüneburg – Einbruch in Café

In der Nacht zum 08.09.19, zwischen 18.40 und 08.45 Uhr, brachen unbekannte Täter in ein Café im Wilschenbrucher Weg ein. Die Täter öffneten ein Oberlicht, um in das Café zu gelangen. Aus dem Café wurde u.a. ein Sparschwein entwendet. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüneburg – Einbrecher stehlen Computer

In der Nacht zum 09.09.19 brachen unbekannte Täter in ein Büro in der Straße Beim Benedikt ein. Die Täter schlugen eine Scheibe ein, um in das Büro zu gelangen. In dem Büro brachen die Unbekannten Aktenschränke auf und durchwühlten diese. Entwendet wurden u.a. ein Computer und ein Monitor. Es entstanden Schäden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Kirchgellersen – mehrere tausend Euro Sachschaden durch Aufbruch

Münzgeld von geschätzten 50 Euro haben unbekannte Täter beim Aufbruch eines Münzautomaten des Naturbads in der Straße Im Wiesengrund in den frühen Morgenstunden des 09.09.19 erbeutet. Die verursachten Sachschäden belaufen sich jedoch auf geschätzte 7.000 Euro. Die Tat ereignete sich zwischen 02.40 und 05.00 Uhr. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüneburg – 100 Euro Sachschaden durch Einbruch in Imbiss

Am 09.09.19, gegen 05.15 Uhr, brachen unbekannte Täter zu einem Imbiss in der Straße Am Berge auf. Die Täter machten sich an einer Kaffeemaschine zu schaffen. Entwendet wurde jedoch nichts. Es entstand Sachschaden von ca. 100 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Adendorf, OT Erbstorf – Fahrradfahrer bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Am 08.09.19, gegen 12.00 Uhr, befuhr eine 65-Jährige mit ihrem VW die Erbstorfer Landstraße aus Richtung Lüneburg kommend und wollte nach links in die Dorfstraße abbiegen. Beim Abbiegen übersah die VW-Fahrerin einen 38 Jahre alten Fahrradfahrer, der die Fahrbahn gerade entlang des parallel verlaufenden Radweges überquerte. Es kam zum Zusammenstoß, in Folge dessen der 38-Jährige leicht verletzt wurde. Ein Rettungswagen brachte ihn in das Klinikum in Lüneburg. Zudem entstanden Sachschäden in Höhe von ca. 3.500 Euro.

Barnstedt – wessen Pkw wurde beschädigt?

Eine 62-jährige Mercedes-Fahrerin hat sich bei der Polizei gemeldet, da sie einen leichten Sachschaden an ihrem Pkw festgestellt hat. Den Schaden könnte sie möglicherweise am 07.09.19, gegen 19.00 Uhr, auf einer als Parkplatz genutzter Wiese in der Hauptstraße verursacht haben, als sie einen anderen, bislang unbekannten Pkw touchiert hat. Der/die Geschädigte kann sich mit der Polizei Melbeck, Tel.: 04134/917900, in Verbindung setzen.

Lüneburg – Fahrräder gestohlen

Ein schwarzes Herrenrad Pegasus City Bike haben unbekannte Täter von einem Grundstück in der Röntgenstraße gestohlen. Die Tat ereignete sich am 08.09.19, zwischen 18.00 und 20.00 Uhr. Bereits in der Nacht zum 08.09.19, zwischen 20.00 und 02.00 Uhr, wurde in der William-Watt-Straße ein Damenrad der Marke Kronan gestohlen. Und am 07.09.19, zwischen 17.00 und 19.00 Uhr, stahlen Unbekannte ein rotes Mountainbike Cube, welches im Fahrradständer eines Kinos im Fährsteg abgestellt war. Die entstandenen Schäden belaufen sich insgesamt auf mehrere hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Amt Neuhaus, OT. Bohnenburg – 125er-Fahrer verunfallt – schwer verletzt

Schwere Verletzungen erlitt ein 17 Jahre alter Fahrer eines Krads 125ccm in den Mittagsstunden des 08.09.19 auf der Kreisstraße 57 – Elbstraße. Der Jugendliche war gegen 13:30 Uhr von der Bundesstraße 195 kommend in Richtung Bohnenburg unterwegs und kollidierte beim Durchfahren einen 90-Grad-Kurve mit einem entgegenkommenden Pkw VW Lupo eines 80-Jährigen. Der Jugendliche kam mit seiner KTM nach links von der Fahrbahn ab und stürzte. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz und übernahm die Versorgung des Schwerverletzten. Es entstand ein Sachschaden von gut 1500 Euro.

Lüchow-Dannenberg

Dannenberg, OT. Prisser – Reifen in Serie beschädigt

Insgesamt 13 Reifen von zwei Fahrzeugen und zwei Anhängern beschädigten Unbekannte im Zeitraum vom 08. auf den 09.09.19 auf einem Betriebshof in der Uelzener Straße. Es entstand ein Sachschaden von gut 1000 Euro. Die Polizei ermittelt. Hinweise nimmt die Polizei Dannenberg, Tel. 05861-80079-0, entgegen.

Lüchow – Parkbankelemente beschädigt

Drei Parkbankelemente beschädigten Unbekannte im Verlauf des Wochenendes zwischen dem 06. Und 09.09.19 im Bereich des Amtsgartens, Bleichwiese. Es entstand ein Sachschaden von gut 100 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüchow, Tel. 05841-122-0, entgegen.

Lüchow/Wustrow – Polizei ermittelt nach Verkehrsunfallfluchten und sucht Zeugen

Zu zwei Verkehrsunfallfluchten kam es bereits im Verlauf des Wochenendes …

Verkehrsunfallflucht in Lüchow

Ereignisdatum: Fr., 06.09.2019 11:30 – Fr., 06.09.2019 18:30 Ereignisort: 29439 Lüchow, Bergstraße Kurzsachverhalt: Ein unbekannter Fahrzeugführer beabsichtigte von der Bergstraße in die Tarmitzer Straße einzubiegen. Dabei fuhr dieser zu weit nach rechts und kollidierte mit zwei, auf dem Gehweg befestigten, Metallpfosten. Diese wurden durch den Zusammenstoß umgeknickt. Anschließend entfernte sich der Unfallverursacher unerlaubt vom Unfallort. Schadenshöhe: 100 EUR Hinweise bitte an das PK Lüchow!

Verkehrsunfallflucht in Wustrow, OT. Blütlingen

Ereignisdatum: Sa., 07.09.2019, 17:00 bis So., 07.09.2019, 23:30 Ereignisort: 29462 Wustrow, Leinenring Kurzsachverhalt: Ein unbekannter Fahrzeugführer kommt in der Straße Leinenring in Wustrow aus unbekannter Ursache mit seinem Kfz von der Fahrbahn ab und kollidiert mit einem Gartenzaun. Daraufhin entfernt er sich unerlaubt vom Unfallort. Am Gartenzaun entstand ein Schaden in Höhe von ca. 100 EUR. Hinweise bitte an das PK Lüchow!

Uelzen

Uelzen/Stöcken – von der Straße abgekommen – frontal gegen Baum – Beifahrerin verstirbt in Fahrzeugwrack

Zu einem folgeschweren Verkehrsunfall kam es in den Morgenstunden des 09.09.19 auf der Bundesstraße 191 zwischen Stöcken und Süttorf. Nach derzeitigen Ermittlungen war ein 81 Jahre alter Fahrer eines Pkw Toyota aus Rostock (Mecklenburg-Vorpommern) gegen 10:15 Uhr aus ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn abgekommen und frontal mit einem Baum kollidiert. Der Mann sowie seine 80 Jahre alte Beifahrerin wurden im Fahrzeug eingeklemmt. Die Frau starb noch an der Unfallstelle. Der 81-Jährige wurde schwerverletzt ins Krankenhaus gebracht. Feuerwehr und Rettungsdienst bargen die beiden Personen aus dem Fahrzeugwrack. Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro. Die Bundesstraße 191 wurde aufgrund der Bergungsmaßnahmen sowie der Unfallaufnahme bis in die Mittagsstunden teilweise voll gesperrt. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an.

++ Unfallbild unter www.polizeipresse.de ++

Altenmedingen, OT. Vorwerk – Kollision an Kreuzung

Zu einer Kollision zweier Pkw kam es in den späten Nachmittagsstunden des 08.09.19 auf der Landesstraße 232 – Kreuzung Kreisstraße 39. Eine 41 Jahre alte Fahrerin eines Pkw VW Transporter war gegen 18:00 Uhr auf der Kreisstraße von Eddelstorf in Richtung Römstedt unterwegs und übersah dabei einen vorfahrtsberechtigten Pkw Mercedes einer 57-Jährigen. Durch die Kollision wurden die 57-Jährige sowie ihr 70 Jahre alter Beifahrer leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von gut 9000 Euro.

Bienenbüttel – “Kollision”

Zu einer Kollision zweier Pkw kam es in den Morgenstunden des 09.09.19 auf der Bundesstraße 4 – Einmündung Schützenallee. Ein 42 Jahre alter Fahrer eines Pkw Skoda Fabia hatte gegen 09:45 Uhr beim Linksabbiegen von der Bundesstraße in die Ortschaft Bienenbüttel einen entgegenkommenden Pkw Mercedes eines 33-Jährigen übersehen. Beide Fahrer wurden leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von gut 25.000 Euro.

++ Unfallbilder unter www.polizeipresse.de ++

Uelzen – Schaden an Pkw

Einen Schaden von gut 500 Euro verursachten Unbekannte im Verlauf des Wochenendes zwischen dem 06. und 08.09.19 an einem auf dem Parkstreifen in der Mühlenstraße abgestellten Pkw Toyota. Dabei wurde eine Delle in das Fahrzeug gedrückt. Die Polizei ermittelt. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel. 0581-930-0, entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg
Pressestelle
Kai Richter
Telefon: 04131/8306-2324 o. Mobil 01520 9348855
E-Mail: pressestelle@pi-lg.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Lüneburg, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Presseportal Blaulicht

Portal für aktuelle Presseinformationen von diversen Polizeistationen in Deutschland. Internetseite: www.presseportal.de/blaulicht/
Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/59488/43703201 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung.)