POL-TUT: (Aldingen) Unfallflucht: Vorfahrt missachtet – Schaden 20.000 Euro – Polizei sucht Zeugen

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

POL-TUT: (Aldingen) Unfallflucht: Vorfahrt missachtet – Schaden 20.000 Euro – Polizei sucht Zeugen

2 min

Polizeimeldungen

12.09.2019 – 16:30

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 18.09.2019 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Polizeipräsidium Tuttlingen

Aldingen (ots)

Ein bislang unbekannter Rollerfahrer hat am Mittwochabend einen Unfall verursacht, bei dem auf der B14 zwei Fahrzeuge schwer beschädigt worden sind – es entstand Sachschaden in Höhe von rund 20.000 Euro. Gegen 19.45 Uhr befuhr eine 45-jährige Audi-Fahrerin die B14 aus Richtung Rottweil kommend in Fahrtrichtung Spaichingen. Als in Aldingen in Höhe des Nacht-Cafes von links, aus der Rottweiler Straße kommend, ein Rollerfahrer ohne anzuhalten in die B14 einbog, gelang es der Audi-Fahrerin gerade noch rechtzeitig zu bremsen und durch ein Ausweichmanöver eine Kollision mit dem Roller zu verhindern. Ihr folgte jedoch die 29-jährige Fahrerin eines 2er-BMW, welche die Situation zu spät erkannte und in der Folge dem vorausfahrenden Audi auffuhr. Der Unfallverursacher flüchtete anschließend vom Ort des Geschehens. Ein Zeuge nahm daraufhin die Verfolgung des Rollers auf. Dieser flüchtete durch die Ortsmitte Aldingen, über die Schuraer Straße bis zur Erddeponie. Dort entkam er über einen Feldweg in Richtung Schura. Zeugen beschrieben den unbekannten Rollerfahrer wie folgt: Es handelt sich um einen circa 30 bis 35 Jahre alten Mann, etwa 170 bis 175 Zentimeter groß, südländischen Aussehens. Er soll einen weißen Helm getragen haben, eine olivgrüne Bomberjacke, blaue Jeans und weiße Schuhe. Bei dem Roller handelt es sich um ein weiß/silbernes Modell mit einer auffälligen roten Felge am Vorderrad. Zudem sucht die Polizei nach einem weiteren Zeugen, einem LKW-Fahrer. Er war bisherigen Zeugenaussagen zufolge dem Rollerfahrer entgegengekommen und musste eine Vollbremsung einleiten. Wer Angaben zum LKW-Fahrer oder sachdienliche Hinweise zum Unfallverursacher geben kann, wird gebeten sich mit dem Polizeirevier Spaichingen in Verbindung zu setzen (Tel.: 07424 9318-0).

Rückfragen bitte an:

Thomas Kalmbach
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Portal für aktuelle Presseinformationen von diversen Polizeistationen in Deutschland. Internetseite: www.presseportal.de/blaulicht/
Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110978/43737321 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung.)