POL-NE: Fußgängerin erlitt schwere Verletzungen bei Verkehrsunfall

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

POL-NE: Fußgängerin erlitt schwere Verletzungen bei Verkehrsunfall

33 sec

Polizeimeldungen

10.10.2019 – 10:08

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 14.10.2019 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Kaarst (ots)

Ein schwer verletztes Kind war die Folge eines Verkehrsunfalls am Mittwochnachmittag (09.10.), um 16 Uhr, in Kaarst. Eine 13-Jährige hatte vorgehabt, die Neersener Straße, zu Fuß in Höhe des Kaarster Sees, in Richtung S-Bahnhof zu überqueren. Nach ersten Erkenntnissen achtete das Mädchen nicht auf die rotlichtzeigende Ampel und wurde von einem Dacia erfasst, der auf der Landstraße 390 unterwegs war.

Rettungskräfte brachten das verletzte Mädchen in ein Krankenhaus. Das Auto des 60-Jährigen musste abgeschleppt werden. Die Unfallstelle war für die Dauer der polizeilichen Maßnahmen gesperrt.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell


Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65851/43972311 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung.)