POL-BO: Verkehrsunfall endet im Krankenhaus – 15.000 Euro Schaden

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

POL-BO: Verkehrsunfall endet im Krankenhaus – 15.000 Euro Schaden

16 sec

Polizeimeldungen

05.11.2019 – 13:18

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 12.11.2019 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Polizei Bochum

Bochum-Wattenscheid (ots)

Eine Leichtverletzte, hoher Sachschaden: Am Montagmorgen, 4. November, hat sich ein Verkehrsunfall in Bochum-Günnigfeld ereignet. Eine 51-jährige Bochumerin wurde dabei leicht verletzt.

Gegen 10 Uhr fuhr die Bochumerin aus der Ausfahrt eines Autohauses an der Ecke zur Hansastraße auf die Straße Mausegatt. Die 51-Jährige bog nach links in Richtung Sportplatz ab. Dabei stieß sie mit einem von links kommenden Autofahrer (38, aus Bochum) zusammen, der in Richtung Hansatraße fuhr.

Die 51-Jährige trug leichte Verletzungen davon. Sie begab sich später eigenständig in ein ortsnahes Krankenhaus. Der 38-Jährige blieb unverletzt.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Die Beamten schätzen den Sachschaden auf 15.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Telefon: 0234 909 1023
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://www.polizei.nrw.de/bochum/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell


Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11530/4430582