FW Lage: Feuer 3 / Zimmerbrand – 05.11.2019 – 18:26 Uhr

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

FW Lage: Feuer 3 / Zimmerbrand – 05.11.2019 – 18:26 Uhr

2 min

Polizeimeldungen

06.11.2019 – 16:59

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 13.11.2019 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Freiwillige Feuerwehr Lage

Lage – Waddenhausen (ots)

Am Dienstagabend wurden um 18:26 Uhr der Löschzuge Lage und die Löschgruppe Hagen, der Rettungsdienst des Kreises Lippe und die Polizei zu einem Zimmerbrand in Lage in der Schötmarschen Straße alarmiert.

Als der Eigentümer des Wohnhauses nach Hause gekommen ist, stellte er beim Aufschließen der Haustür eine Verrauchung des Treppenhauses fest und die Rauchwarnmelder im Haus piepten. Er schloss daraufhin die Tür wieder und alarmierte die Feuerwehr.

Bei Eintreffen der Einsatzkräfte wurde eine Verrauchung des Erdgeschoss und des Treppenhauses festgestellt. Den Brandherd konnte man von außen zunächst nicht erkennen. Der Eigentümer teilte mit, dass keine Personen im Gebäude sind.

Ein Trupp unter Atemschutz ging mit einem C-Rohr zur Brandbekämpfung in die Wohnung vor. Da zunächst unklar gewesen ist, ob der Brandherd sich im Erdgeschoss befindet wurde parallel ein weiterer Trupp unter Atemschutz und mit einem C-Rohr zur Erkundung ins Objekt geschickt.

Der Brandherd konnte schlussendlich in einem Zimmer im Erdgeschoss lokalisiert und durch den Trupp gelöscht werden. Im Anschluss wurde das Wohnhaus belüftet.

Ursache war vermutlich ein technischer Defekt im Bereich der Elektroinstallation, so dass durch den Energieversorger das Haus stromlos geschaltet wurde. Die Wohnung ist vorerst nicht bewohnbar.

Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr Lage
Andreas Dieckmann
E-Mail: pressesprecher@feuerwehr-lage.org
http://www.feuerwehr-lage.org

Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Lage, übermittelt durch news aktuell


Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117388/4432638