POL-TUT: (Deißlingen) Nebeneinander fahrende PKW schleudern über B27 – Polizei sucht Unfallzeugen

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

POL-TUT: (Deißlingen) Nebeneinander fahrende PKW schleudern über B27 – Polizei sucht Unfallzeugen

58 sec

Polizeimeldungen

10.11.2019 – 13:48

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 13.11.2019 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Polizeipräsidium Tuttlingen

Deißlingen (ots)

Auf der B27 haben sich am Freitagnachmittag zwei nebeneinander fahrende PKW berührt und sind dabei ins Schleudern geraten. Der genaue Unfallhergang ist noch nicht ganz klar, weshalb die Polizei Zeugen sucht.

Gegen 14.30 Uhr kamen die beteiligten Fahrzeuge, ein Opel Astra und ein Opel Vectra, hintereinander aus Richtung Trossingen und fuhren auf die Bundesstraße in Fahrtrichtung Rottweil. Kurz nach dem Verlassen des Beschleunigungsstreifens befanden sich beide Personenkraftwagen nebeneinander. Der Opel Astra fuhr rechts, der Opel Vectra auf der Überholspur. Die beiden Autos berührten sich. In der Folge kamen sie ins Schleudern. Der Opel Astra prallte gegen die Mittelschutzplanke und rutschte danach rückwärts quer über die Bundesstraße nach rechts. Mit dem Heck stieß er dort gegen die Leitplanke. Den zweiten Opel drehte es ohne weiteren Anstoß bis zum Stillstand auf der Fahrbahn. An den Fahrzeugen entstand ein Geamtschaden in Höhe von zirka 10.000 Euro. Verletzt wurde niemand. Die der Polizei vorliegenden Schilderungen zum Unfall sind widersprüchlich, weshalb Zeugen gesucht werden, die neutral über dessen Hergang berichten können. Sachbearbeitende Dienststelle ist das Polizeirevier Rottweil, Telefon 0741 477 0.

Rückfragen bitte an:

Thomas Kalmbach
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell


Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110978/4435828