Weihnachtsgeschenke sicher online shoppen – Tipps vom G DATA-Experten für frohe Festtage (AUDIO)

standard
Beitragsbild vergrößern

Bochum (ots) – Anmoderationsvorschlag: Gutscheine, Konzerttickets, Mode, Elektroartikel, Spielwaren, Süßigkeiten: Der Run auf die besten Weihnachtsgeschenke ist bereits in vollem Gange – und fast sieben von zehn Deutschen shoppen die laut einer aktuellen G DATA Umfrage inzwischen am liebsten online mit einem PC, Notebook oder Smartphone. Allerdings nicht immer sorgenfrei. Jessica Martin verrät Ihnen mehr dazu.

Sprecherin: Die größte Angst haben Online-Shopper davor, dass jemand ihre persönlichen Daten stehlen und an Dritte weitergeben könnte.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 24.11.2020 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Die Darstellung der Produkte wurde mit dem Plugin AAWP umgesetzt.

O-Ton 1 (Tim Berghoff, 23 Sek.): “Kriminelle können dann auf Rechnung der Bestohlenen online Waren bestellen und natürlich auch bezahlen. Außerdem machen sich viele Leute Sorgen darüber, dass sie die bestellten und auch bezahlten Geschenke nicht geliefert bekommen oder dass sie gefälschte Ware erhalten. Fast 15 Prozent sagen allerdings auch, dass sie sich beim Online-Shopping überhaupt keine Sorgen machen: Das sind schon deutlich weniger als im letzten Jahr.”

Sprecherin: Sagt der G DATA Sicherheitsexperte Tim Berghoff. Er rät vor allem zu einem vorsichtigeren Umgang mit Online-Werbung in sozialen Netzwerken. Denn darauf klicken 56 Prozent der Befragten selbst dann, wenn der Absender unbekannt ist.

O-Ton 2 (Tim Berghoff, 18 Sek.): “Da ist natürlich die Gefahr besonders groß, Opfer eines Phishing-Angriffs zu werden, bei dem Kriminelle dann natürlich persönliche Daten stehlen. 44 Prozent haben aber auch gesagt, dass sie grundsätzlich nie Online-Werbung anklicken. Und das ist aus meiner Sicht natürlich schon mal ein wichtiger Schritt für ein möglichst sicheres Online-Shopping.”

Sprecherin: Für mehr Sicherheit sorgt außerdem das Schloss-Symbol in der Adressleiste vom Browser. Darauf achten inzwischen zwar schon 92 Prozent der Online-Shopper:

O-Ton 3 (Tim Berghoff, 09 Sek.): “Auf der anderen Seite nutzt aber fast ein Viertel noch nicht mal für jeden Onlineshop ein separates Passwort. Gerade das würde ich aber aus Sicherheitsgründen immer als Erstes empfehlen.”

Sprecherin: Außerdem empfiehlt es sich, immer alle Programme auf dem neuesten Stand zu halten – auf dem Computer zu Hause und natürlich auf allen Mobilgeräten:

O-Ton 4 (Tim Berghoff, 14 Sek.): “Das gilt sowohl für installierte Programme, Apps als auch für das jeweilige Betriebssystem. Und wer dann noch eine umfangreiche Sicherheitslösung wie zum Beispiel eine von G DATA installiert hat, der kann sich beim Weihnachtseinkauf gut abgesichert fühlen und sich auf ein paar frohe Festtage freuen.”

Abmoderationsvorschlag: Weitere Tipps für ein möglichst sicheres und sorgenfreies Online-Shopping finden Sie im Netz unter gdata.de in einem für jedermann verständlichen Online-Ratgeber.

Quellenangaben

Textquelle: G DATA CyberDefense AG, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/65324/4452667
Newsroom: G DATA CyberDefense AG
Pressekontakt: Kathrin Beckert-Plewka
Tel.:0234/9762-507
Mail:kathrin.beckert@gdata.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/65324/4452667
OTS: G DATA CyberDefense AG

Presseportal