POL-DU: Hochfeld: Rennen gestoppt

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

POL-DU: Hochfeld: Rennen gestoppt

9 sec

Polizeimeldungen

02.12.2019 – 12:33

Polizei Duisburg

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 5.12.2019 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Duisburg (ots)

Einem Streifenwagenteam ist am Sonntagabend (1. Dezember, 22:40 Uhr) an der Kreuzung Rudolf-Schock-Straße/Rheinhauser Straße ein grauer BMW 325i und eine blauer Audi A4 aufgefallen. Die beiden Wagen standen zunächst nebeneinander und beschleunigten zeitgleich mit quietschenden Reifen auf eine Geschwindigkeit von etwa 100 km/h. Nach etwa 350 Metern bremsten die beiden Fahrer vor der Einmündung Sedanstraße und bogen ab. Die Polizisten stoppten die Fahrzeuge. Sie stellten die beiden Führerscheine des 21-jährigen BMW-Fahrers und des 26-jährigen Audifahrers sicher. Die jungen Männer müssen jetzt mit einem Verfahren wegen Teilnahme an einem nicht erlaubten Kraftfahrzeugrennen rechnen. (stb)

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
– Pressestelle –
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801045
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell


Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50510/4456188