Pink Lady-Äpfel aus neuer Ernte jetzt im Handel

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Pink Lady-Äpfel aus neuer Ernte jetzt im Handel

3 min

Avignon / Stuttgart (ots) – Pink Lady-Äpfel aus der Ernte 2019 sind jetzt in deutschen Obstabteilungen verfügbar. Erstmals tragen die bei deutschen Kunden beliebten Äpfel neben dem Pink Lady-Sticker auch ein Label von Öko-Test. Das Testmagazin bewertete in der Ausgabe 09/2018 Pink Lady-Äpfel mit der Note “gut”.

Pink Lady-Äpfel werden im November geerntet und damit viel später als andere Sorten. Denn sie brauchen mehr Zeit und Sonne für ihre Entwicklung: sieben frostfreie Monate am Baum. Die Ernte wird in mehreren Durchgängen organisiert, um nur vollreife Äpfel zu lesen. Insgesamt 700 Arbeitsstunden pro Hektar und Jahr, das sind etwa 20 Prozent mehr als bei anderen Sorten, ermöglichen einzigartige Äpfel in Farbe, Geschmack und Biss.

Die jetzt im deutschen Handel verfügbaren Pink Lady-Äpfel kommen aus Südtirol, der Emilia Romagna, aus Südfrankreich, von der Loire und aus Spanien. Alle stammen aus nachhaltigem und integriertem Anbau mit IFP-Zertifikat (Integrated Fruit Production). Die Pink Lady-Apfelgärten sind durchschnittlich zwei Hektar groß. Die meisten Erzeuger sind Familienbetriebe, die auch andere Apfel- und Obstsorten anbauen.

Non-Profit Verband 5.300 Hektar Pink Lady-Apfelgärten werden von 2.600 Obstbauern bewirtschaftet. Alle sind Mitglieder der Association Pink Lady Europe, ein Non-Profit-Verband mit Sitz bei Avignon. Zusätzlich sind auch 90 Sortier- und Packstationen, 15 Distributoren und zwölf Baumschulen gleichberechtigte und gerecht vergütete Verbandsmitglieder. Die Pink Lady-Obstbauern haben sich den Grundsätzen der GAP (Good Agricultural Practice) und dem integrierten Obstbau (IFP) verpflichtet oder sind bio-zertifiziert. Alle Verpackungsstationen sind IFS, BRC oder FSSC 22000 zertifiziert.  

Pink Lady ® ist eine eingetragene und geschützte Marke.

Diesen Text finden Sie zum Download unter: https://www.panama-pr.de/download/PinkLadyNeueErnte.zip

Pink Lady im Kurzprofil: Seit mehr als 20 Jahren gehören rund 2.600 Produzenten, 90 Sortier- und Packstationen, 15 zugelassene Obstdistributoren und zwölf Baumschulen in Frankreich, Spanien und Italien zum Non-Profit-Verband Pink Lady Europe. Das innovative Modell einer fairen und solidarischen Gemeinschaft ist für Obstbauern und Händler ein erfolgreiches Modell, das eine gerechte Vergütung gewährleistet. Alle Pink Lady Mitglieder verpflichten sich zu einer verantwortungsbewussten Erzeugung und garantieren beste und strikt kontrollierte Qualität. Die Bauern widmen sich ihrer täglichen Arbeit mit Leidenschaft und höchster Präzision, um allen Feinschmeckern Äpfel mit einzigartigen geschmacklichen Qualitäten bieten zu können. Weitere Informationen zu Pink Lady auf www.apfel-pinklady.com oder www.pinkladyeurope.com.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Pink Lady Deutschland
Textquelle:Pink Lady Deutschland, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/139300/4457882
Newsroom:Pink Lady Deutschland
Pressekontakt:Pressekontakt Deutschland:
Christian Josephi
Panama PR
+49 711 66 47 59 70
pinklady@panama-pr.de

Pressekontakt International:
Julia Savin
Association Pink Lady Europe
+33 4 90 33 65 02
julia.savin@pinkladyeurope.com

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/139300/4457882
OTS: Pink Lady Deutschland

Presseportal.de

Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video.Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe. Internetseite: www.presseportal.de
Presseportal.de