Polizeimeldungen

LPI-NDH: Mehrere Verletzte und hoher Sachschaden nach Auffahrunfall

Polizeimeldungen

14.01.2020 – 13:13

Landespolizeiinspektion Nordhausen

Heilbad Heiligenstadt (ots)

Drei Verletzte und hoher Sachschaden sind die Folge eines Auffahrunfalls am Montagmittag, gegen 12.40 Uhr. Ein 75-jähriger Autofahrer in seiner Mercedes A-Klasse befuhr die Wilhelmstraße in Richtung Petristraße, um nach links in die Petristraße abzubiegen. Zeitglich fuhren vor ihm drei weitere Autos in Richtung Ampelkreuzung, ein Linienbus benutzte die Rechtsabbieger-und Geradeausspur. Plötzlich fuhr der Rentner, Zeugenaussagen zufolge, ungebremst, auf die vor ihm fahrenden Fahrzeuge auf, die aufeinander geschoben werden. Durch die Wucht des Aufpralls wurde auch der Bus in der Nebenspur beschädigt. Die 37-jährige Fahrerin im Skoda, eine 46-Jährige im Opel Carl und der Rentner selber kamen verletzt ins Krankenhaus. Der Mercedes, der Skoda und der Opel Carl sind nur noch Schrott und mussten abgeschleppt werden. Ein Golf und der Bus wurden nur leicht beschädigt. Zur Unfallursache ermittelt nun die Polizei in Heiligenstadt.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Nordhausen
Pressestelle
Telefon: 03631 961503
E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126723/4491657