Polizeimeldungen

POL-KA: (KA) Ettlingen – Drei Verletzte nach Auffahrunfall

Polizeimeldungen

15.01.2020 – 16:33

Polizeipräsidium Karlsruhe

Karlsruhe (ots)

Drei Verletzte und ein Sachschaden von geschätzten 15.000 Euro sind die Bilanz eines Auffahrunfalls am Mittwochnachmittag auf der Kreisstraße 3581. Eine 50-Jährige fuhr gegen 14.20 Uhr mit ihrem VW auf der Kreisstraße vom Silberstreifen in Richtung Ettlingen. Kurz nach der dortigen Unterführung wollte sie nach links in einen Feldweg abbiegen. Aufgrund von Gegenverkehr musste sie ihren Pkw bis zum Stillstand abbremsen. Der nachfolgende 52-jährige Fahrer eines Vito erkannte die Situation zu spät und fuhr auf den Pkw der 50-Jährigen auf. Durch den Aufprall wurde der VW mehrere Meter über die Fahrbahn geschleudert. Die 50-Jährige und ihre Beifahrerin, sowie der Unfallverursacher wurden verletzt und in Krankenhäuser gebracht. Für die Dauer der Unfallaufnahme und der Bergung der Fahrzeuge war die Kreisstraße bis 15.40 Uhr in beiden Richtungen gesperrt.

Dieter Werner, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Portal für aktuelle Presseinformationen von diversen Polizeistationen in Deutschland. Internetseite: www.presseportal.de/blaulicht/
Presseportal Blaulicht

Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)


Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4493163