Polizeimeldungen

POL-VER: ++Wohnhaus erneut von Einbrechern heimgesucht++Radfahrer erleidet Prellungen++Unrat gerät in Brand++

Polizeimeldungen

16.01.2020 – 13:19

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Landkreise Verden u. Osterholz (ots)

Wohnhaus erneut von Einbrechern heimgesucht Achim. Zum wiederholten Mal sind bislang unbekannte Einbrecher in den letzten Tagen in ein Einfamilienwohnhaus in der Diekmannstraße gewaltsam eingedrungen. Ob sie dabei auch etwas gestohlen haben, steht noch gar nicht fest. Die Ermittlungen der Polizei dauern an. Die Beamten suchen nach etwaigen zeugen, die zwischen Sonntagnachmittag und Mittwochabend verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben, die mit dem Einbruch in Verbindung stehen könnten. Hinweise nimmt das Polizeikommissariat in Achim unter Telefon 04202/9960 entgegen.

Radfahrer erleidet Prellungen Verden. Bei einem Zusammenstoß mit einem Pkw hat ein 55-jähriger Radfahrer aus Verden am Mittwochmorgen in der Eitzer Straße leichte Prellungen davon getragen. Als er die Fahrbahn mit seinem Fahrrad überquerte, wurde er von dem Auto einer 80-Jährigen erfasst. Durch den Zusammenprall stürzte der 55-Jährige zu Boden. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 1700 Euro.

LANDKREIS OSTERHOLZ Unrat gerät in Brand Osterholz-Scharmbeck. Aus bislang ungeklärter Ursache ist am Mittwochnachmittag im Isehorner Weg eine mit Unrat gefüllte Wanne in Brand geraten. Obwohl sie neben einer Hauswand abgestellt war, kam es glücklicherweise nicht zu einer weiteren Ausbreitung des Brandes. Die Flammen konnten frühzeitig entdeckt und noch vor Eintreffen der Feuerwehr gelöscht werden. Nennenswerter Schaden entstand nicht.

Rückfragen bitte an:

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Pressestelle
Jürgen Menzel
Telefon: 04231/806-104
www.polizei-verden-osterholz.de
www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/68441/4493971