Polizeimeldungen

POL-CLP: Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person in Garrel

Polizeimeldungen

25.03.2020 – 02:45

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Cloppenburg/Vechta (ots)

Am Dienstag, dem 24.03.2020, kam es gegen 20:35 Uhr in Garrel zu einem schweren Verkehrsunfall. Nach bisherigem Ermittlungsstand befuhr ein 39-jähriger Mann aus der Gemeinde Saterland mit seinem Pkw die Thüler Straße in Richtung Bundesstraße 72. Dort kam er nach der Einmündung zur Straße “Am Kanal” in einer leichten Rechtskurve alleinbeteiligt nach links von der Fahrbahn ab und kam im angrenzenden Straßengraben zum Stehen. Durch den Verkehrsunfall wurde der 39-Jährige in seinem Pkw eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Im Anschluss an die notärztliche Erstversorgung wurde der Mann schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt dem Krankenhaus zugeführt. Zur Gewährleistung der Bergungs- und Rettungsarbeiten musste die Thüler Straße kurzzeitig voll gesperrt werden. Am Pkw sowie an der Berme entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 5.300,00 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
Löning, POKin
Telefon: 04471/1860-104
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de
https://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_clop
penburg_vechta/herzlich-willkommen-bei-der-polizeiinspektion-cloppenb
urgvechta-33.html

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell

Quelle:https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70090/4555973