Polizeimeldungen

POL-PDKL: Vermehrte Enkeltrick-Anrufe

Polizeimeldungen

31.07.2020 – 07:54

Polizeidirektion Kaiserslautern

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 14.08.2020 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Landstuhl (ots)

Derzeit häufen sich im Dienstgebiet der Polizeiinspektion Landstuhl wieder die sogenannten Enkeltrick-Maschen. Dabei rufen vermeintliche Verwandte zumeist ältere Mitmenschen an und täuschen eine Notsituation vor. Dabei fordern sie dann zur Abwendung dieser Misslage Geld vom Opfer. In einem neuerlichen Fall ergaunerten die Betrüger eine Geldsumme von 15.000,- Euro von der gutgläubigen älteren Dame aus Landstuhl. Die Polizei Landstuhl warnt hiermit eindringlich nicht auf diese Masche herein zu fallen. Vielmehr sollte man einem solchen Anruf immer misstrauisch gegenüberstehen und selbst keine Namen oder Details zu familiären oder finanziellen Verhältnissen preisgeben. Ein Rückruf bei der angeblichen Verwandten oder bei Vertrauenspersonen in der Familie hilft oftmals weiter. Im Zweifelsfall ist immer die Polizei zu verständigen.|pilan

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kaiserslautern
Polizeiinspektion Landstuhl

Telefon: 06371 9229-202
www.pilandstuhl@polizei.rlp.de” class=”uri-ext outbound”>www.pilandstuhl@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Kaiserslautern, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117679/4666668