Polizeimeldungen

POL-HF: Überholen bei unklarer Verkehrslage führt zu Verkehrsunfall mit Verletzten – Polizei sucht Zeugen

Polizeimeldungen

08.09.2020 – 12:31

Kreispolizeibehörde Herford

Kirchlengern (ots)

(jd) Ein 67-jähriger Mann aus Kirchlengern fuhr am Montag (7.9.), gegen 10.45 Uhr, mit seinem Opel Astra auf dem Nordring. Am Ende der Straße hielt er zunächst an der Rotlicht anzeigenden Ampel an, um nach links in den Ostring abzubiegen. Er fuhr los, nachdem er Grünlicht an der Lichtsignalanlage (LSA) erhielt. Gleichzeitig fuhr ein 77-jähriger Mann aus Stift Quernheim mit seinem Opel Meriva auf dem Ostring geradeaus in Fahrtrichtung Löhne. Im Kreuzungsbereich stießen die beiden Pkw zusammen. Es entstand Sachschaden und der 67-Jährige wurde leicht verletzt. Ein Rettungswagen brachte ihn zur ambulanten Behandlung in ein nahe gelegenes Krankenhaus. Die Schaltung der LSA lässt immer nur für eine Fahrtrichtung Grünlicht zu. Auf der Kreuzung standen zum Unfallzeitpunkt einige wartende Fahrzeuge vor der Ampelanlage. Die Polizei bittet daher diese als Zeugen, die Angaben zum näheren Unfallhergang machen können, sich unter 05221/8880 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65846/4700809