POL-PPWP: Betrunkener Nachbar will Seniorin “beschützen”

Polizeimeldungen
Beitragsbild vergrößern

Polizeimeldungen

20.11.2020 – 12:53

Polizeipräsidium Westpfalz

KaiserslauternKaiserslautern (ots)

Wegen eines Randalierers hat ein Mitarbeiter eines Pflegedienstes am Donnerstagmorgen die Polizei verständigt. Der Mitarbeiter hielt sich gerade in einem Mehrfamilienhaus in der Innenstadt in der Wohnung einer Seniorin auf, als ein Mann durch ein Fenster in das Treppenhaus kletterte und gegen die Tür der Bewohnerin trat.

Die alarmierte Polizeistreife konnte den Täter wenig später in einem oberen Stockwerk des Hauses im Treppenhaus ausfindig machen und ihn stellen. Wie sich herausstellte, handelte es sich um einen weiteren Bewohner des Hauses; der Mann war stark alkoholisiert.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 28.11.2020 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Die Darstellung der Produkte wurde mit dem Plugin AAWP umgesetzt.

Auf den Vorfall angesprochen, erklärte der 36-Jährige, dass er die Seniorin “beschützen” wollte. Näher begründen konnte er dies nicht.

Nachdem der Sachverhalt geklärt werden konnte, empfahlen die Beamten dem Mann, seinen Rausch auszuschlafen. Bevor er sich in seine Wohnung zurückzog, wurde der 36-Jährige noch zum Alkoholtest gebeten – Ergebnis: 2,78 Promille.

Da er die Wohnungstür mit seinem Tritt beschädigt hatte, kommt auf den Mann noch eine Strafanzeige zu. |cri

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631 369-1080 oder -0
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117683/4769601