“Schneewittchen am See” mit Maria Ehrich im ZDF-“Herzkino”

Beitragsbild in voller Größe anzeigen 

Nachrichten Heute präsentiert den Beitrag “Schneewittchen am See” mit Maria Ehrich im ZDF-“Herzkino”. 

Mainz (ots) – Smilla Witte (Maria Ehrich) hat immer davon geträumt, im elterlichen Restaurant als Köchin zu arbeiten. Doch nach dem plötzlichen Tod ihrer Mutter ist Smilla vor zehn Jahren regelrecht von zu Hause geflohen. Nun holt sie die Vergangenheit bei einem Besuch in der Heimat wieder ein. Das ZDF zeigt den märchenhaften “Herzkino”-Film “Schneewittchen am See” am Sonntag, 20. Dezember 2020, um 20.15 Uhr. Neben Maria Ehrich sind in weiteren Rollen Andrea Sawatzki, Jürgen Tarrach, Max Bretschneider, Jochen Schropp und viele andere zu sehen. Regie führte Alex Schmidt; das Drehbuch schrieb Sarah Esser. Das moderne Märchen ist bereits jetzt in der ZDFmediathek abrufbar.

Kaum im elterlichen Ausflugsrestaurant “Schneewittchen am See” angekommen, gerät Smilla Witte sofort mit ihrem Vater Heinrich (Jürgen Tarrach) in einen Streit. Dieser dreht sich wie so oft um Regina (Andrea Sawatzki), Heinrichs neue Küchenchefin und Lebensgefährtin. Also reist Smilla schon früher als geplant zu ihrer Freundin Hedi (Hanna Plaß) auf den “Zwergenhof”. Auf dem Weg dorthin trifft sie ihre alte Jugendliebe Jan (Max Bretschneider) wieder. Obwohl sie ihn seit zehn Jahren nicht mehr gesehen hat, ist die vertraute Anziehung sofort wieder spürbar.

Und auch der Bauernhof hat eine magische Wirkung auf Smilla. Sie kann endlich zur Ruhe kommen und sogar ein altes Trauma überwinden: Sie kocht wieder. Seit dem Tod ihrer Mutter hat sie das nicht mehr getan. Für ihren Vater Heinrich scheint das die Chance zu sein, Smilla endlich die Leitung der Küche seines Restaurants zu übertragen. Aber da hat er die Rechnung ohne Regina gemacht.

Ansprechpartnerin: Anja Scherer, Telefon: 06131 – 70-12154; Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de (mailto:pressedesk@zdf.de) Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/schneewittchenamsee

Pressemappe: https://presseportal.zdf.de/pm/schneewittchen-am-see (https://presseportal.zdf.de/pm/schneewittchen-am-see%20)

“Schneewittchen am See” in der ZDFmediathek: https://zdf.de/filme/herzkino/schneewittchen-am-see-100.html

“Herzkino” in der ZDFmediathek: https://herzkino.zdf.de

“Herzkino” bei Facebook: https://facebook.com/herzkino (https://www.facebook.com/herzkino)

https://twitter.com/ZDFpresse

Quellenangaben

Bildquelle: obs/ZDF/Boris Laewen
Textquelle: ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/7840/4792759
Newsroom: ZDF
Pressekontakt: ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121
Presseportal