POL-HA: Zeugen melden Peugeot ohne Kennzeichen – Fahrer ohne Führerschein wollte “nur ein bisschen rumfahren”

polizeimeldungen

Nachrichten Heute präsentiert die Polizeimeldung POL-HA: Zeugen melden Peugeot ohne Kennzeichen – Fahrer ohne Führerschein wollte “nur ein bisschen rumfahren”. 

06.01.2021 – 09:24

Polizei Hagen

(ots)

Am Mittwoch, 06.01.2021, riefen Passanten in der Lange Straße die Polizeileitstelle an, als sie einen Peugeot ohne Kennzeichen in Richtung Feuerwehrwache fahren sahen. Die entsandten Streifenwagen fahndeten nach dem PKW und konnten diesen in der Gutenbergstraße anhalten. Am Steuer saß ein 19-Jähriger. Die Beamten forderten ihn auf, seinen Führerschein und die Fahrzeugpapiere auszuhändigen. Der Hagener entgegnete, dass er weder das eine noch das andere besäße. Kurz darauf stand fest, dass das Auto bereits im Dezember außer Betrieb gesetzt wurde. Der 19-Jährige erklärte, dass er “nur ein bisschen rumfahren” wollte. Wie das Fahrzeug in seinen Besitz kam, konnte der Hagener nicht erklären. Er gab vor, dass er es vor zwei Tage von Unbekannten gekauft habe. Da er weder Kaufbeleg, noch Fahrzeugbrief vorzeigen konnte, legten die Beamten eine Anzeige wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis, des Diebstahls von Kraftfahrzeugen und des Verstoßes gegen das Kraftfahrzeugsteuergesetz vor. (sh)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Telefon: 02331 986 15 15
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Homepage: https://hagen.polizei.nrw
Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha
Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 19.01.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/30835/4805332