POL-DEL: Autobahnpolizei Ahlhorn: Mit falschen Kennzeichen auf der A28 im Bereich der Gemeinde Stuhr unterwegs

polizeimeldungen

Nachrichten Heute präsentiert die Polizeimeldung POL-DEL: Autobahnpolizei Ahlhorn: Mit falschen Kennzeichen auf der A28 im Bereich der Gemeinde Stuhr unterwegs. 

06.01.2021 – 09:24

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch

(ots)

Beamte der Autobahnpolizei Ahlhorn kontrollierten am Dienstag, 5. Januar 2021, den 22-jährigen Fahrer eines VW Touaregs, der die Autobahn 28 im Bereich der Gemeinde Stuhr in Richtung Bremen befuhr.

Auf einem Parkplatz, etwa auf Höhe der Anschlussstelle Groß Mackenstedt, wurde der Pkw kontrolliert.

Im Rahmen der Verkehrskontrolle stellten die Beamten fest, dass die am Pkw angebrachten Kennzeichen zu einem anderen Pkw gehörten.

Der 22-Jährige gab an, dass er den VW zuvor käuflich erworben und die Kennzeichen eines anderen Pkw angebracht hatte.

Da der Pkw somit unter anderem nicht versichert war, musste dem 22-Jährigen die Weiterfahrt mit dem Pkw untersagt werden.

Zudem wurden Ermittlungsverfahren wegen Urkundenfälschung, Kennzeichenmissbrauchs sowie Verstößen gegen das Pflichtversicherungsgesetzt und das Kraftfahrzeugsteuergesetzt eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Lorena Lemke
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 17.01.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/68438/4805331