POL-HM: Nachtragsmitteilung zur Meldung “Fußgänger bei Verkehrsunfällen verletzt (Zeugenaufruf)” vom 14.12.2020: beteiligter Fußgänger verstirbt in Klinik

polizeimeldungen

Nachrichten Heute präsentiert die Polizeimeldung POL-HM: Nachtragsmitteilung zur Meldung “Fußgänger bei Verkehrsunfällen verletzt (Zeugenaufruf)” vom 14.12.2020: beteiligter Fußgänger verstirbt in Klinik. 

08.01.2021 – 09:59

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

(ots)

Am Samstag, 12.12.2020, kurz nach 18.00 Uhr, wurde auf der Angerstraße auf Höhe der katholischen St.-Johannes-Kirche ein 81-jähriger Fußgänger von einem stadtauswärts fahrenden Pkw erfasst. Der Fußgänger wurde mit lebensbedrohlichen Verletzungen in eine Klinik nach Hannover gebracht.

Nun erreichte die Polizei Bad Münder die traurige Mitteilung, dass der Senior im Klinikum verstorben ist.

Der Unfallsachbearbeiter des Kriminalermittlungsdienstes der Polizei Bad Münder widerholt in diesem Zusammenhang einen Zeugenaufruf. Personen, die Angaben zum Unfallgeschehen machen können, werden gebeten, sich unter Tel. 05042/93310 mit dem Polizeikommissariat Bad Münder in Verbindung zu setzen.

Link zur Ursprungsmitteilung: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/57895/4790131

Rückfragen bitte an:

Jens Petersen
Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
Polizeikommissariat Bad Münder
Telefon: 05042/9331-171
E-Mail: poststelle@pk-bad-muender.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 15.01.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/57895/4806967