POL-ME: Radfahrer angefahren und schwer verletzt – Haan – 2101030

polizeimeldungen

Nachrichten Heute präsentiert die Polizeimeldung POL-ME: Radfahrer angefahren und schwer verletzt – Haan – 2101030. 

08.01.2021 – 10:27

Polizei Mettmann

(ots)

Am Donnerstag (7. Januar 2021) hat an der Schillerstraße in Haan ein 70 Jahre alter Autofahrer einen 51 Jahre alten Radfahrer angefahren und schwer verletzt.

Nach dem aktuellen Stand der Unfallermittlungen war Folgendes passiert:

Gegen 17:40 Uhr fuhr der 70-jährige Haaner mit seinem VW Polo über die Schillerstraße in Haan. Als er in die Kaiserstraße abbog, sah er nicht, dass zeitgleich ein Radfahrer an selbiger Stelle die Straße überquerte – obwohl dieser nicht nur ordnungsgemäß sein Fahrradlicht eingeschaltet hatte, sondern sogar noch eine reflektierende Warnweste zur besseren Sichtbarkeit trug. Der Autofahrer erfasste den Radfahrer mit seinem Polo, woraufhin der 51-jährige Haaner zu Boden geschleudert und schwer verletzt wurde.

Hinzugerufene Rettungskräfte brachten den Mann mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus, wo er vorsorglich zur stationären Behandlung aufgenommen wurde. Glücklicherweise trug der Radfahrer einen Helm, der eine womöglich schlimmere Verletzung verhindert hat.

Bei weiteren Ermittlungen hinsichtlich der Unfallursache gab der unfallverursachende Autofahrer an, dass seine Brille beschlagen gewesen sei, weshalb er den Radfahrer nicht wahrgenommen habe.

Die Polizei appelliert daher an alle Autofahrer: Bitte fahren Sie nur dann, wenn Sie eine vollständig freie Sicht auf den Straßenverkehr gewährleisten können. Gerade bei kalter Witterung und beschlagenen Scheiben gilt: Starten Sie Ihre Fahrt erst dann, wenn die Scheiben vollständig freigekratzt sind. Wenn Sie eine Brille tragen und diese beschlagen ist – sorgen Sie dafür, dass Sie erst losfahren, wenn die Sicht wieder vollständig und klar ist. Vermeiden Sie Unfälle wie diese!

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 16.01.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43777/4807016